Filipino - Deutsch für Mobilgeräte Buchstabe s__

Leitseite Mobil


sa (kay) = für; in, auf, nach, von. {MA}{4-2.1}. sa {MA} = während. Huwạg kayọng aalịs sa saklạw ng paaralạn sa oras ng klase. = Verlasst das Schulgelände nicht während der Unterrichtsstunden. || sa may {O.MA/sa=may} {4-2.2.2} = nahe bei. Sa may simbahan. = Nahe bei der Kirche. || sa {MA} = aus, von. Limạ sa samp ay mal. = Fünf von zehn sind falsch. || sa may {O.MA/sa=may} {4-2.2.2} = nahe bei. Sa may simbahan. = Nahe bei der Kirche. || sa may bandạ {O.MA/sa=may} = in Richtung von (auch zeitlich). Sa may bandạng silangan ng simbahan ang aming bahay. = Unser Haus ist östlich (in Richtung Osten von) der Kirche. || isạ (ilạn) sa mga {JN MA A/P} {4-2.1 [11]} = einer (einige) von. Isạ sa mga kapatịd ko. = Eines meiner Geschwister. May karampatang parusa ang bawat isạ sa mga prutas na hind dumatịng. {W Prutas 3.5} = Es gibt eine angemessene Strafe für jede der Früchte, die nicht gekommen sind. Ilạn sa mga bituịng gamit ng mga Sama sa paglalakbạy-dagat ang may pangalan. {W Ambrosio 2006 2.3.5} = Einige der Sterne, die die Sama bei der Seefahrt verwendet haben, besitzen Namen.
saạn? {MA.PI} {12-2.1} = wo?, wohin?, woher?   Saạn ka nakatirạ? = Wo wohnst du? Saạn na kayọ? Sa Malvar. = Wo seid ihr jetzt? In Malvar (im Auto fahrend). Sạn ka pupuntạ? = Wo gehst du hin? Saạn ka galing? = Wo kommst du her? || tagasaạn {JI} {12-2.2} = woher (Frage nach Provinz, Heimatstadt o.Ä.). Tagasaạn ka ba? = Wo stammst du her? Tagasaạn kang lugạr? = Wo kommst du her? || kung saạn {C MA.PN} {5-4.4.1} = wo auch immer. Kung saạn ka nagpuntạ ay hahanapin kitạ. = Wohin du auch gegangen bist, ich werde dich finden (suchen). Nawal ang tsinelas kong naipatong kung saạn. = Meine Sandalen sind weg, die ich irgend wohin gelegt habe. || saanmạn, saạn man {C MA.PN} = überall, wo auch. Saạn ka man nagpuntạ ay hahanapin kitạ. = Wohin du auch gegangen bist, ich werde dich finden. || saanmạn, saạn man {D MA.PN} = überall. Nawal ang tsinelas kong naipatong saanmạn. = Meine Sandalen sind weg, die ich irgend wohin gelegt habe. Wal saanmạn. = Nirgends. || kahit saạn {C MA.PN} = irgendwo. Kahit saạn ka nagpuntạ ay hahanapin kitạ. = Wohin du auch gegangen bist, ich werde dich finden. || kahit saạn {D MA.PN} = irgendwo. Nawal ang tsinelas kong naipatong kahit saạn. = Meine Sandalen sind weg, die ich irgend wohin gelegt habe. || kung tungkọl saạn {C O MA.PN} {5-4.4.1} = worüber auch immer. Kung tungkọl saạn ang pagsusulit ay madal akọng makakasagọt. {2A-212 Σ} = Worüber auch das Examen ist, es ist einfach für mich, zu antworten. || tungkọl saanmạn {O MA.PN.C} = worüber auch immer. Tungkọl saanmạn ang pagsusulit ay madal akọng makakasagọt. = Worüber auch das Examen ist, es ist einfach für mich, zu antworten. || tungkọl saanmạn {O MA.PN.D} = worüber auch immer. Bigyạn mo akọ ng tanọng tungkọl saạn man. = Frag mich irgendetwas. || kahit tungkọl saạn {C O MA.PN} = worüber auch immer. Kahit tungkọl saạn ang pagsusulit ay madal akọng makakasagọt. = Worüber auch das Examen ist, es ist einfach für mich, zu antworten. || kahit tungkọl saạn {D O MA.PN} = worüber auch immer. Bigyạn mo akọ ng tanọng kahit tungkọl saạn. = Frag mich irgendetwas.
nasa {O.MA} {4-2.2.1} = in, auf.   Akọ ang nasa isip mo. {W Schlager} = Ich bin in deinen Gedanken. Nasa kanyạ ang librọ. = Er hat das Buch. Na kay Juạn ang librọ. = Juan hat das Buch. || nạsa may {O.MA/nasa=may} {4-2.2.2} = nahe bei. || asa  = nasa.
nasaạn? {O.MA.PI} {12-2.1} = wo? Nasaạn siyạ? Nasa bahay. = Wo ist sie? Zu Hause oder im Haus. || asạn?  = nasaạn? Asạn ang bota ko? Asa pint. = Wo sind meine Stiefel? An der Tür. || kung nasaạn {C O.MA.PN} {5-4.4.1} = wo auch immer. Kung nasaạn ang inahịng manọk, naroọn ang mga sisiw. = Wo die Glucke ist, da sind die Küken. Hanapin mo ang batang nagtatago kung nasaạn. = Suche das Kind, wo es sich auch versteckt hat. || nasaạn man {O.MA.PN C} = wo auch immer. Nasaạn man ang inahịng manọk, naroọn ang mga sisiw. = Wo die Glucke ist, da sind die Küken. || nasaạn man {O.MA.PN D} = wo auch immer. Hanapin mo ang batang nagtatago nasaạn man. = Suche das Kind, wo es sich auch versteckt hat. || kahit nasaạn {C O.MA.PN} = wo auch immer. Kahit nasaạn ang inahịng manọk, naroọn ang mga sisiw. = Wo die Glucke ist, da sind die Küken. Kahit nasaạn akọ, masayạ akọ. = Wo auch immer ich bin, bin ich glücklich. Überall bin ich glücklich. || kahit nasaạn {D O.MA.PN} = wo auch immer. Hanapin mo ang batang nagtatago kahit nasaạn. = Suche das Kind, wo es sich auch versteckt hat.
[mapasa-] {x} {8-3.5.1} = Verbaffix mit Adjunkt im Wortstamm. mapasaakin {VP10/fp} = (zufällig) mir gegeben werden. Gagawịn ko rin ang lahạt upang mapasaakin ang kanyạng mga kayamanan. {W Girl 3.7} = Ich tat auch alles, um seine Reichtümer in meinen Besitz zu bringen. || mapasa-Tsina {V} = nach China gehen.
saạd = bezüglich (mehr hergestellter als logischer Bezug). {X}. "Pero, Ka Lino," ang pawakạs na saạd ni Bidong sa tinig na putọs ng agam-agam, "bakit ... ?" {W Daluyong 15.04} = "Aber, Gevatter Lino", war die abschließende Bemerkung (Bezug) mit einer Stimme voller Furcht, "Warum ... ?" || magsaạd {VA10/fa?fs|fp} = sich beziehen auf (im Sinne von: etwas beschreiben). Nagsasaạd itọ ng "pagka-mayroọn" o"pagka-wal". {W Aganan 4.3.2.3} = Diese beziehen sich auf "Haben" und Nicht-Haben". || isaạd {VP10/fp|fa} = sich beziehen auf, berichten. Isinaạd niyạ mahinahon ang tunay na nangyari. = Er berichtete ruhig, was wirklich geschehen war. Gumaganạp ng kilos na isinasaạd ng pandiwa { Aganan 1999 p.60} = Täter der Tätigkeit, auf die sich das Verb bezieht (von der das Verb berichtet). || nakasaạd {N, J} = Bezug auf, wie vorgesehen in. Sisikapin naming isakatuparan ang nakasaạd sa ating Konstitusyon ... {W Aquino 2010 3.17} = Wir (die Regierung) werden ersthaft danach streben, das in unserer (von uns allen) Verfassung vorgesehene auszuführen.
sabagay = irgendwie. {X?}.
sabạw = Brühe, (klare) Suppe. {X/N}. Sabạw ng buko. = Kokoswasser (Saft der junjen Kokosnuss, im Gegensatz zu Kokosmilch).
sabạy = gleichzeitig, zusammen. {X/J}. Sabạy tayo. = Lasst uns zusammen gehen (oder etwas tun). "...", sabi mo sabạy kurụs sa iyọng dibdịb. {W Rosas 4.4} = "...", sagst du, während du dich bekreuzigst. || masabạy {VA00/fs} {8-3.5.1} = zufällig gleichzeitig geschehen. Nasabạy ang pagdatịng ni Lora at ang pag-alịs ni Nori. Nasabạy sa pagdatịng ni Lora ang pag-alịs ni Nori. = Zufällig kam Lora, als Nori ging. || sabayạn {VP10/fb|fa} = jem. begleiten. || mapasabay (1) {VA00/fs} {8-3.5.1} = zufällig gleichzeitig geschehen. Napasabạy ang pagdatịng ni Lora at ang pag-alịs ni Nori. Napasabạy sa pagdatịng ni Lora ang pag-alịs ni Nori. = Zufällig kam Lora, als Nori ging. || mapasabạy (2) {VA01/fa|fl} {8-3.5.1} = sich etwas angleichen. Napasabạy akọ sa mga matatangkạd. = Ich stellte mich zu den Großen. || kasabạy ng {J MC} = gleichzeitig, zusammen mit, während. Kasabạy ng mainit na panahọn. = Gleichzeitig mit der Hitzewelle. Kasabạy ng paghitịt ay naglakạd-lakạd siyạ sa salas ... {W Naglaho [3.1]} = Während sie rauchte, ging sie im Wohnzimmer auf und ab. || sabạy-sabạy {D} {10-2.1.4} = gleichzeitig (zusammen). Nagugutom na rin akọ, sabạy-sabạy na tayong lumabạs. {W Karla 5.209} = Ich bin auch hungrig, lasst uns gemeinsam heraus gehen.
sabi = das Gesagte. {X/N,VP}{7-6.3}. magsabi {VA10/fa|fp} = sagen, ausdrücken. Mga pang-abay na nagsasabi ng panahọn. { Aganan 1999 p.14} = Adverbien, die eine Zeit ausdrücken. || sabihin {VP10/fp|fa, VP11/fp|fa|fb} = sagen. Huwạg na huwạg mong sasabihin kahit kanino ang bagay na 'tọ! {W Nanyang 11.8} = Erzähle auf keinen Fall irgend jemandem diese Sache. Sabihin mo kay Gina na "Hind akọ makakaratịng." = Sage zu Gina: "Ich kann nicht kommen." Ikạw ang sinasabi ko at hind ibạ. = Über dich spreche ich und nicht über jemand anderes. || ibig sabihin {} = wie [ich] sagen möchte; mit anderen Worten. Ibig sabihin, minamahal ng tao ang kasalanan. {W Dasal 3.34} || sabi {X/VP} = sinabi, sinasabi. {7A-635} "Hayaan mo namạn akọng makita siyạ kahit sa hulịng sandal", mahinahong sabi ni Joe Carter. {W Suyuan 5.1} = "Lassen Sie mich sie nochmal ansehen, weil es zum letzten Mal ist." sagte Joe Carter gefasst. || nasabi {VP10/A/sabihin} {7-6.1.1} = oben genannt. ... ng nasabing unibersidạd. = Von oben genannter Universität. || sabihan {VP20/fb|fp|fa} = sagen. Sabihan mo si Tatay ng totoọ. = Sage Vater die Wahrheit. Sabihan ma ang kapitbahay (na) "200 piso sa isang piraso ng yero.". = Sag dem Nachbarn: Das Wellblech ist 200 PHP je Stück. || masabi {VP} = sagen können. Masasabing higịt na namamayani ang unang daloy ng pagsasalin. {W Dasal 3.20} = Man kann sagen, dass die erste Richtung der Übersetzungsmehode stärker überwiegt. || mapasabihan {VP20/fb|fi|fp} = mitteilen können lassen. Napasabihan ko ang mga kamag-anạk natin na dumalọ sa kaarawạn ko. = Ich konnte unseren Verwandten ausrichten lassen, zu meinem Geburtstag zu kommen. || pagsabihan {VP10/fb|fa} {8-5.1} = zu jem. sprechen. Marahan niyạng pinagsabihan ang kanyạng anạk. = Sie sprach mit sanfter Stimme zu ihrem Kind. || ipagsabị {VP/fp|fa|fb} = weitersagen, mit jem. über etwas sprechen. Huwạg na huwạg mo ipagsasabi kahit kanino! {W Nanyang 11.9} Sag niemanden etwas davon. || pakisabi, pakisabihin {VP10/fp|fa, VP11/fp|fa|fb} = bitte sagen. Pakisabi (pakisabihin) mo sa kanyạ ang tungkọl sa bagay na iyọn. = Bitte sprich mit ihm darüber. || pakisabihan {VP20/fb|fp|fa} = bitte sagen. Pakisabihan mo ang kapitbahay ng halagạ ng yero. = Sag dem Nachbarn bitte den Preis des Wellbleches. || kasabihạn {N} (salawikaịn, kawikaạn) = Sprichwort, Ausdruck. Palasạk na kasabihạn. = Allgemeiner Ausdruck.

Mga Kasabihan = Sprichwörter Kinuha sa lathalang Specimens of Tagal Folklore na sinulat ni J. Rizal para sa Ingles na peryodikong Trubner's Record sa 1889. = Dem Artikel Specimens of Tagal Folklore entnommen, den J. Rizal 1889 für die englische Zeitschrift Trubner's Record schrieb. || Labis sa salit, kapụs sa gaw. = Viele Worte, wenig Taten. || Malakạs ang bulọng sa sigạw. = Leise Worte sind stärker als lautes Rufen. || Ang lakị sa layaw karaniwa'y hubạd. = [Die Größe im Verwöhnen ist im Allgemeinen nackt.] = Ein verwöhntes Kind ist arm dran. Ang may isinuksọt sa dingdịng, ay may titingalaịn. = [Wer einen Notgroschen in der Hauswand versteckt, hat etwas, zu dem er aufsehen kann.] = Spare in der Zeit, so hast du in der Not. Ang naglalakad ng marahan, matinịk ma'y mababaw. || Nangangako habang napapako. = In der Not verspricht man viel. || Sa bibịg nahuhuli ang isd. = Mit seinem Maul wird der Fisch gefangen. = Die Zunge verrät den Menschen. Ibạng hari, ibạng ugali. = Neuer König, neue Sitten. Hipong tulog ay nadadalạ ng anod. = Die schlafende Krabbe wird vom Strom davongetragen. ||
sabịk = erpicht, begierig. {X}. manabịk = befürchten, sehr wünschen. Nananabịk siyạng makitang mul ang kanyạng anạk. = Sein/ihr sehnlichster Wunsch war, sein/ihr Kind wiederzusehen. || pananabịk {N/G} = (starker) Wunsch. Kagyạt na nagịng abọ rin ang galạk na dulot ng pananabịk na makita sinạ Papa at Ahia. {W Nanyang 21.9} = In einem Augenblick wurde auch die Freude zu Asche, die durch den sehnlichsten Wunsch verursacht war, den man bei Papa und Ahia gesehen hat.
sabit = etwas, was aufgehangen ist. {X/N/J/VA}. sabit {N} = etwas, was aufgehangen ist. Kunin mo ang mga sabit sa bodega. = Hol, was im Lager aufgehangen ist. || sabit {J} = hängen geblieben, verhakt. || sumabit {VA00} = aufgehängt sein, auf dem Trittbrett fahren. Walạng suṃbit. = Kein Triitbrettfahren. Bawal ang sumabit sa likọd. = Das Anhängen hinten ist verboten. || sabit {X/VA} = aufgehängt sein, auf dem Trittbrett fahren. Walạng sabit. = Kein Triitbrettfahren. Bawal ang sabit sa likọd. = Das Anhängen hinten ist verboten.Im übertragenen Sinn, sich hinten am Jeepney anhängen, ohne zu bezahlen, entspricht dem deutschen Trittbrettfahrer. {15-2.5} || magsabit {VA10, VA11} = etwas aufhängen. || isabit {VP11/fp|fa|fl} = etwas aufhängen. Isabit mo sa pakong iyọn ang sumbrero mo. = Hänge deinen Hut an diesen Haken. || masabit {VP} = (zufällig) (in der Höhe) hängen bleiben. Nasabit iyọng saranggola sa puno. = Der Drachen da ist im Baum hängen geblieben. || sabitan {N} = Haken. || nakasabit {J} = hängend, aufgehängt. Nang mapadaạn siyạ sa salamịng nakasabit sa dingdịng, ... {W Pang-unawa 3.3} = Als sie an dem Spiegel vorbeiging, der an der Wand hing. || sabitạn = etwas zum Aufhängen; Kleiderbügel.
sabog = (Samen) streuen, Explosion. {X/N,VP}. sabọg {J} = versteut. || sumabog {VA00} = explodieren. || magsabog {VA10} = etwas verstreuen. || isabog {VP10} = verstreuen, verbreiten. || pagsabog {G/N} = Explosion.
sabọn = Seife, Waschpulver. {N/Es}.
sabong = Hahnenkampf. {X/N}. sabungạn = Hahnenkampf-Arena.
[sabsạb] = fressen (Tiere, insbes. Schwein oder Hund) {X}. sumabsạb {VA01} = fressen, essen wie ein Schwein. || sabsabịn {VP10} = fressen, essen wie ein Schwein. Sinabsạb niyạ ang sorbetes. = Er hat das Eis wie ein Schwein gefressen. || sabsaban, pasabsaban {N} = Schweinetrog, Futterkrippe. ... at inihig [niyạ itọ] sa isạng pasabsaban. {Luc. 2:7} = Und sie legte ihn in in eine Krippe.
[sabwạt] {X}. kasabwạt {N} = Komplize. || magkasabwạt, magkakasabwạt {J} {9A-222} = (zwei, mehrere) komplizenhaft. Hinuli ng pulịs ang mag-asawang magkasabwạt sa panloloko. = Die Polizei hat das Ehepaar wegen gemeinsamen Betruges festgenommen.
sadlạk = Fall in Ungnade, Unglück {X}. mapasadlạk, masadlạk, sumadlạk = in Ungnade fallen, Unglück haben.
sadsạd = auf Grund gelaufen. {X/J}. sumadsạd {VA00/fa, VA01/fa|fl} = auf Grund laufen. Sumadsạd sa pasigan ang bangk. = Das Boot ist auf das Flussufer aufgelaufen. || magsadsạd {VA10/fa|fp} = auf Grund laufen lassen (am Strand). || isadsạd {VP11} = auf Grund laufen lassen. || masadsạd {VA00} = auf Grund laufen. || pagsadsạd {N/G} = das auf Grund Laufen (beabsichtigt oder unbeabsichtigt) || sadsaran {N} = Landeplatz. || nakasadsạd {J} = auf Grund gelaufen.
sady = Zweck, Absicht. {X/N}. Anọ ang sady mo sa pagparito? = Warum bist du hierher gekommen (was ist dein Zweck für das Kommen)? || sady {J} = absichtlich, besonders, speziell. Sadyạng pagpatạy. = Vorsätzliche Tötung. Sady akọng naparito upang dalhịn itọ. = Ich bin extra hierher gekommen, um das zu bringen. || sadyaịn {VP10} = etwas vorsätzlich tun. || sinasady, sinady {J/VP, D/VP} = vorsätzlich. || di-sinasady {D.J/VP, D.D/VP} = zufällig, unbeabsichtigt. Di-sinasadya ang pagkasira ng kanyạng relọs. = Seine Uhr ist aus Versehen beschädigt worden. || pasady {D} = spezial angefertigt (z.B. maßgeschneidert). Pasady ang damịt niyạ. = Ihr Kleid ist maßgeschneidert.
sagana = im Überfluss, reich. {X/J}. Magkakaroọn ṭyo ng saganang ani ngayọng panahọn itọ. = Wir werden diese Saison eine reiche Ernte haben. || kasaganaan {N} = Reichtum, Überfluss. || masagana {J} = reich, wohlhabend.
saging (Musa paradisiaco) = Banane. {X/N}. Buwịg ng saging = Bananenhand,Büschel von Bananen. ||
  ... = Die bekanntesten Sorten sind Lakatan (dicke Schale, sehr süß und stärkehaltig), Latundạn (klein, dünne Schale, mit einem Hauch von Säure), Senorita (klein und süß) und Sabạ (kurze, dicke Kochbanane). ||
puso ng saging {N MC N} = "Herz der Banane" = Blütenknospe der Banane, wird als Gemüse zubereitet. || sagimịs → turọn. sagisag = Symbol, Wappen. {X/N}. Mahalagạ itọng sagisag hind lamang sa mga Kristiyano kund patị na sa mga kilusang panlipunan. {W Ambrosio 2006 2.3.7} = Dieses Symbol ist nicht nur für die Christen wichtig, sondern auch für gesellschaftliche Bewegungen. || sagisag, panagisag, sagisat-panulat {N} = Pseudonym.
sagitsịt = zischendes, sprudelndes Geräusch. {X/N}. Sagitsịt ng soda. = Das Sprudeln des Mineralwassers. Sagitsịt ng sagwạn. = Das Plätschern des Paddels. || sumagitsịt = zischen (einer Speise in der Pfanne). Sumagitsịt ang isd nang ipirito namin. = Der Fisch zischte, als wir ihn brieten. || sumasagitsịt :: Ipiritong putahe yari sa karnẹ o isd o atbp. at ihinahain sa ibabaw ng mainit na platong yari sa bakal o batọ. = Gebratene Fleisch-, Fisch- o.ä. Speise, die auf einer heißen Eisen- oder Steinplatte zischend und spritzend serviert wird.
saglịt = Augenblick. {X/N}. Saglịt lang at lalabạs akọ. = Einen Augenblick und dann verschwinde ich. || saglịt (2) {N} = Sekunde. Saglịt ang pamantayang sukat ng panahọn sa sistema metrikọ . = Die Sekunde ist die Zeitenheit des metrischen Systems.
sagọ (Metroxylon rumphii / sagu) = Sagopalme. {X/N}. sago (1):: Uri ng pạlma = Palmenart. || sagọ (2):: Gawgạw na mul sa pinulbọs na ubod ng pạlma at nakakain. = Das aus dem Mark der Sagopalme gewonnene essbare Stärkemehl.
sagọt = Antwort, Lösung (einer Frage oder eines Rätsels). {X/N}. sumagọt = antworten. Walạng sumasagọt. = Es meldet sich niemand (am Telefon). || sagutịn = beantworten. Sinagọt niyạ ang aking sulat. = Er hat meinen Brief beantwortet. || managọt {VA10/fa|fp} = Verantwortung übernehmen, bürgen. Si Pedro ang nananagọt sa utang ni Juạn. = P. bürgt für die Schulden von J. || kasagutan {N} = Antwort. ... hinanap sa akin ang kasagutan sa maraming bagay na gumugulọ sa kanyạng isipan. {W Angela 3.18} = [Er] suchte bei mir die Antworten für die Dinge, die in seinem Kopf durcheinander gingen. || panagutan, pananagutan {N} (bahala = Verantwortung, Leitung) = Verantwortung, Haftung. Pananagutan sa pagkakautang. = Schuldhaftung.
sagsạg = zerbrochen, gesplittert (z.B. Holz in Längsrichtung). {X/J}. sagsạg (2) {J} = auf der Höhe des Erfolges. || kasagsagạn {N} = Höhepunkt des Erfolges. Kasagsagạn ng pagigịng manunulạt ng guro. {W Suyuan 5.5} = Höhepunkt der sehr aktiven Lehrerin-Schriftstellerin.
sagw = Unanständigkeit, Obszönität. {X}. masagw (mahalay) = gewöhnlich, unanständig. Masasagwạng salit. = Unanständige Worte. Masagw ang damịt niyạ. = Unanständige Bekleidung. Masasagwạng larawan. = Unanständige Bilder. || di-masagw = dezent. Dimasagw ang kulay na iyạn. = Das ist eine dezente Farbe.

17. Mar 2016     (Datei /tel/filxxx.htm)     Leitseite Mobil