Filipino - Deutsch für Mobilgeräte Buchstabe pal

Leitseite Mobil


pala- {.}. pala-... {J}... = Mit dem Affix pala- wird die Eigenschaft beschrieben, dass man etwas häufig, besonders stark oder gewohnheitsmäßig tut. palabihịs = modebewusst, oft die Kleidung wechselnd. palabarịk {J} = gewohnheitsmäßig Alkohol trinkend, alkoholsüchtig. palatanọng = wissbegierig.
pala = Gnade. {X/N}. Pala ng Diyọs. = Die Gnade Gottes.
pala = Schaufel, Spaten. {N/Es}. palahin {VP10} = schaufeln, umgraben. Pinala nilạ ang buhangin. = Sie haben den Sand geschaufelt. Palahin mo ang halamanạn. = Grabe den Garten um.
palad (1) = Handfläche. {X/N}. palad (1) {N} = Handfläche. May sugat siyạ sa palad ng kanyạng kamạy. = Er hat eine Wunde an der Handfläche.
[palad] (2) = Glück, Schicksal. {X/N}. magkapalad {VA00} {8-8.1} = Glück haben. Nagkapalad akọng makakita ng mabuting trabaho. = Ich hatte Glück, eine gute Arbeit zu finden (finden zu können). || kapalaran {N} = Schicksal. Hind siyạ naniniwala sa kapalaran. = Er vertraut dem Schicksal nicht. || mapalad {J} = Glück habend, glücklich. Mapalad siyạ. = Er hatte Glück. || kapụs-palad {J} = Pech habend oder bringend. Kapụs-palad akọ nitọng nagdaạng dalawạng taọn. = Ich hatte während der letzten zwei Jahre Pech. || magkapalad, magkakapalad {J} {9A-222} = durch Schicksal verbunden. Sa unang talatạ ipinakilala ang magkapalad na tauhan sa kuwẹntong pag-ibig. = Am Anfang der Liebesgeschichte wurden die Leute, die durch Schicksal verbunden sind, vorgestellt. || sa kasamaạng-palad {MA N/Cd} = unglücklicherweise. || sawịm-palad → saw.
sapalarạn {N} = Wagnis.   makipagsapalarạn {VA00} {8-8.9.1} = Wagnis eingehen, Risiko nehmen. Ipinasiyạ niyạng makipagsapalarạn at sumipọt sa tipanan. {W Nanyang 22.16} = Er entschied sich, das Wagnis einer Verlobung auf sich zu nehmen [erscheinen zu lassen]. || pakikipagsapalarạn {N/G/makipag-} = riskantes Unternehmen. Marami na rin akọng natutunan sa pakikipagsapalarạn sa kạlye. {W Girl 3.5} = Viel habe ich auch bei den riskanten Unternehmen auf der Straße gelernt.
palak = Frosch. {X/N}. Marunong lumangọy ang mga palak. = Frösche können schwimmen. || palakaan = Froschplatz.
palakpạk = Beifall, Klatschen mit den Händen. {X/N}. Narinig mo ba ang palakpạk? = Hörst du den Beifall? || pumalakpạk {VA01/fa|fb} = jem. applaudieren. || palakpakạn {VP10/fb|fa} = jem. applaudieren. ... kayạ madalạs ay siyạ ang pinapalakpakạn at hinihilịng ng marami. {W Regine 3.2} = Deshalb wird ihr oft applaudiert, und sie ist bei vielen gefragt. || magpalakpakan {VA00/fr} !! {8-8.2} = gemeinsam applaudieren. || palakpakan {N} = Beifall, Händeklatschen. Katakut-takot na palakpakan ang tinanggạp niyạ. = Er erhielt fürchterlichen Beifall.
palanggana = größere Schüssel, Waschschüssel. {N/Es}. Hugasan mo ang mga pinggạn sa palanggana. = Wasch die Teller in der Schüssel.
palasak, palasạk = bekannt, gebräuchlich, vorwiegend. {X?}. Palasak na kawikaạn. = Gebräuchliche Redensart. || mamalasak {VA00} = bekannt werden, in Mode kommen.
palas = Pfeil. {X/N}. palas {N} = Hinweispfeil.
palatạk = Klacken mit der Zunge. {X/N}. "Magalịng! Napakagalịng!" palatạk ni Pocoy. {W Samadhi 4.2} = "Schön! Sehr schön!" sagte Pocoy und klackte mit der Zunge. || pumalatạk {VA00} = mit der Zunge klacken.
palay = Reis, Reispflanze. {X/N}. Magigịng bigạs ang palay pagkatapos gilingin. = Durch Mahlen von Reis entsteht bigas. || palayan {N/-an} = Reisfeld. Maraming maliliịt na kuhọl sa palayan. = Im Reisfeld sind viele kleine Schnecken.

Palay = Reis Der Bauer baut palay = Pflanze an und verkauft palay = unenthülstes Korn. Nach dem giling = Mahlen wird auf dem Markt bigạs = enthülster Reis verkauft. Dieser wird gekocht und als kanin = gekochter Reis auf den Tisch gebracht. || bibịngka = Reiskuchen || bigạs = enthülster Reis || bihon = Reisnudeln || gadgạd = Schale entfernen || kanin = gekochter Reis || galapọng = Reismehl || lugaw = Reisbrei, -suppe || malagkịt = Reis, der klebrig bleibt || palay = Reispflanze, -korn || puto = Reiskuchen || saing = Reis kochen || sinangạg = gebratener Reis || suman = Reiskuchen || tutọng = angebrannter Reis || ipạ = Reisspelzen || binlịd = Reisgrieß ||
pạlda = Rock. {N/Es}. Magandạ ang kulay ng pạldang suọt niyạ kagabị. = Die Farbe des Rockes war schön, den sie gestern abend angehabt hat. Laylayan ng pạlda. = Rocksaum.
palẹngke = Markt. {N/Es}. Walạng murang bilihin ngayọn sa palẹngke. = Heute gibt es nichts Billiges auf dem Markt (zu kaufen). || mamalẹngke {VA00/fa/mang-} = auf den Markt gehen, einkaufen. Ang kanyạng inạ, tuwịng mamalẹngke itọ ay madalạs siyạng isinasama. {W Unawa 3.3} = Ihre Mutter, jedes Mal, wenn sie zum Markt geht, wird oft von ihr begleitet.
palibhasa, palibhasa'y = weil. {C}. Palibhasa'y nanunuy na ang lalamunan, inuna ko ang baso ng malamịg na kapẹ. {W Nanyang 21.15} = Weil meine Kehle trocken war, nahm ich zuerst das Glas Kaffee.
palikpịk = Flosse. {X/N}.
palitada = Zementputz. {N/Es}.
palịt = Tauschhandel, Geldwechsel. {X}. pumalịt {VA01} = dienen als. Mga batọ at tuọd ang pumalịt sa lugạr ng mga upuan sa aming kura. = Felsen und Baumstümpfe dienten als Sitzplätze bei unserem Picknick. || magpalịt {VA10/fa|fp} = ersetzen, auswechseln. Inaasahan niyạng daratịng ang lahạt ng mga prutas bago magpalịt ang taọn. {W Prutas 3.4} = Er hoffte, dass alle Früchte ankommen werden, bevor das Jahr wechselt. Sino ang nagpalịt ng kumot? = Wer hat die Betttücher gewechselt? || palitạn {VP20/fx1|fa|fx2, VP10/fp|fa} = wechseln, ersetzen. Pinapalitạn ng mga piso ang mga euro. = Die Euro sind in Peso gewechselt worden. ... ngunit sa pagdatịng ng kanyạng untị-untịng tagumpạy ay pinapalitan ng kanyạng unang manager na si R. H. ang kanyạng pangalan. {W Regine 3.2} = Aber mit dem Beginn ihres schrittweisen Erfolges änderte ihr erster Manager R.H. ihren Namen. || ipalit {VP10/fp|fa, VP11/fx1|fa|fx2} = etwas ersetzen. Tinungo ang tokadọr para maghanap ng ipapalịt na damịt. {W Unawa 3.3} = (Sie) ging zum Ankleidetisch, um Kleider zum Wechseln zu holen. Pulạng asukal {fx1} ang aming ipinalịt sa put {fx2} sa mga biskuwịt na itọ. = Wir haben roten (braunen) Zucker durch weißen Zucker in diesen Keksen ersetzt. || papalitạn {VP10/fx1|fi} = wechseln, tauschen lassen. || pagpalitịn {VP10} = etwas gegenseitig tauschen (lassen). || makipagpalitan, magpalitan {VA10/fx|fp} = etwas gegenseitig tauschen. Nagpalitan ng sombrero sinạ Tomas at Pedro. = Tomas und Pedro haben ihre Hüte getauscht. || pagpapalịt (ng ... sa) {N/G} = Tausch, Wechsel (von ... nach). Pagpapalịt ng salapịng banyaga sa salap̣ng Pilipino. = Wechsel von ausländischem Geld in philippinisches. || pagpapalitan (ng ... at) {N/G} = (gegenseitiger) Austausch (von ... und). || palitan {N} = Austausch (Geld, Sachen). Ang palitan ng regalo kung Paskọ. = Austausch der Geschenke zu Weihnachten. || kapalịt {N} = die auszutauschende oder ausgetauschte Sache. || bilang kapalịt {O.MA N} = im Austausch für. Binigyạn ko siyạ ng isạng aklạt bilang kapalịt ng utang-na-loọb ko sa kanyạ. = Ich gab ihr ein Buch als Ausgleich für meine Dankeschuld. || kapalịt {J} = gleichwertig, anstelle von. Isinuko nito ang karapatạng lumigaya, magkaroọn ng isạng masayạ at buọng pamịlya, kapalịt ang kayamanan. {W Tiya Margie 3.11} = Sie gab ihr Recht auf, glücklich zu sein und eine glückliche und vollständige Familie zu haben, anstelle davon war der Reichtum. || pamalit {N/pang+palit} = Ersatz. Mahinang pamalit. = Schlechter Ersatz, Notlösung.
palo = das Schlagen (jem. mit etwas), Schlag. {./Es}. mamalo, pumalo = schlagen. Huwạg kang mamalo ng mga anạk mo. = Schlage deine Kinder nicht.
palumpọng = Strauch. {X/N}. :: Halamang matagạl ang buhay, maliịt kaysạ punongkahoy. = Langlebende Pflanze, kleiner als ein Baum.
palupo = Dachfirst. {X/N}. :: Taluktọk ng bubọng. = Die Spitze des Daches.
pam-pang-.
pamagạt = Titel, Überschrift. {N}. Pahinạng pamagạt. = Leitseite ("home page") || ipamagạt, magpamagạt, pamagatạn = betiteln, einen Namen geben. Pitak na pinamagatạng Ang Lagọt na Bagtịng. = Eine Spalte unter dem Titel Die gerissene Saite.
pamahiịn = Aberglaube. {X?/N}.
pamangkịn = Neffe, Nichte. {N X/?angkain}. Kapatịd ko ang amạ o inạ ng aking pamangkịn. = Vater oder Mutter meines Neffen oder Nichte ist mein Geschwister.
pamịlya = (Klein-) Familie. {N/Es}.
pạmpanọ (Carangoides auroguttatus) = Speisefisch. {N}. :: ... = 22 - 24 cm großer Seefisch, Auch talakitok genannt.
pampạng = Flussufer. {X/N}. May kura silạ sa pampạng ng ilog. = Sie heben am Flussufer ein Picknick gemacht.

17. Mar 2016     (Datei /tel/filxxx.htm)     Leitseite Mobil