13 Einfacher und zusammengesetzter Satz
(Datei 13/4)

13-4 Teilsätze (Fortsetzung)

13-4.4 Ligaturgebilde

Wir bezeichnen als 'Ligaturgebilde' alle Gebilde, die eine Ligatur besitzen. Ligaturgebilde sind Attribute (Subjunktphrase) oder Teilsätze (Ligatursatz) {13A-441 Θ}. Eine besondere Betrachtung verdienen dabei Sätze mit verbundenen Verben {6-7.2}.

13-4.4.1 Zusammengesetzte Sätze mit verbundenen Verben

Verbundene Verben bilden zusammengesetzte Sätze mit dem übergeordneten Verb als Prädikat des übergeordneten Satzes und dem untergeordneten Verb als Prädikat eines Ligatursatzes. Damit werden die verbundenen Verben syntaktisch getrennt, jedes Verb kann in seinem Teilsatz seine Argumentstruktur entfalten. Die Verben sind dann nur noch semantisch verbunden. Diese Gebilde sind mit verbundenen Verben stets möglich, aber weniger elegant als einfache Sätze. Sie werden daher in der Regel nur verwendet, wenn der Bau eines einfachen Satzes auf Schwierigkeiten stößt:

 
[1]Hayaan mo namạn akọng makita siyạ kahit sa hulịng sandal. {W Suyuan 5.1} Lass sie mich zum letzten Mal sehen. (Da der Satz zwei Subjekte besitzt, ist er ein zusammengesetzter Satz. ako ist Subjekt des Teilsatzes mit hayaan, während siya das Subjekt des untergeordneten Teilsatzes ist.)
[2][a] Halos apat na siglo nang sinisikap sinupin ang bokabulạryo ng ating wika. {W Javier 3.1}   Seit fast vier Jahrhunderten wird schon daran gearbeitet, den Wortschatz unserer Sprache gesammelt zu ordnen. {6A-721 Σ}
 [b] Halos apat na siglo nang sinisikap ang pagtatangk. (sinisikap ang bokabularyo) Seit fast vier Jahrhunderten wird an dem Projekt gearbeitet. (an dem Wortschatz wird gearbeitet)
[c] Sininop ang bokabulạryo ng ating wika. Der Wortschatz unserer Sprache wurde geordnet gesammelt.
[3]Inaasahan ko na ipagpapatuloy mo ang negosyo ng pamịlya. {W Nanyang 22.23} Ich hoffe, dass du das Familiengeschäft weiterführst. (Das Subjekt negosyo passt nicht zum Verb ianasahan. Das übergeornete Verb besitz ein Objunkt ko, während mo zum zweiten Verb gehört.)
[4]Hinayaan nilạ na natutulog si Busilak sa kama. {W Busilak 3.5} Sie ließen Schneewittchen weiter in ihrem Bett schlafen. (Der Satz kann als einfacher oder zusammengesetzter Satz betrachtet werden.) {6A-723 Σ}
Fettdruck = Übergeordnetes Verb. Unterstreichen = Untergeordnetes Verb.


13-4.4.2 Einfache Sätze mit verbundenen Verben

Wenn die Argumentstruktur des untergeordneten Verbs zu der des übergeordneten "passt", kann ein einfacher Satz gebildet werden [1-3]. Die Argumente beider Verben werden in einer Argumentstruktur zusammengefasst. Wenn das untergeordnete Verb keine Argumente (oder keine eigenen [3]) besitzt, ist der Satz einfach. Das Subjunkt des untergeordneten Verbs wird Argument des übergeordneten. Wenn der Satz einfach ist, kann er auch als zusammengesetzt betrachtet werden [4].

 
[1][a] Hind maiwasang sumalimbạy sa gunit ni Oden ang mga tanawin ng gamasạn. {W Anak ng Lupa 3.5} Oden musste sich an die Aussichten auf die grünen Felder erinnern [konnte nicht vermieden werden, in der Erinnerung zu gleiten]. {6A-722 Σ}
 [b] Hindi maiwasan sa gunita ni Oden ang mga tanawin.
 [c] Sumalimbay ang mga tanawin.
[2][a] Hind pa rin nakalilimot magpasalamat si Regine sa Diyọs. {W Regine 3.3} Regine vergisst auch nicht, Gott zu danken.
 [b] Hind pa rin nakalilimot sa nanay si Regine.
 [c] Nagpapasalamat si Regine sa Diyọs.
[3]Tulungan mo ng akọng maglabạ. Hilf mir bitte beim Wäschewaschen.
[4]Hinayaan nilạ na natutulog si Busilak sa kama. {W Busilak 3.5} Sie ließen Schneewittchen weiter in ihrem Bett schlafen. {6A-723 Σ}
Fettdruck = Übergeordnetes Verb. Unterstreichen = Untergeordnetes Verb.


13-4.4.3 Θ Modalwörter und verbundene Verben

In {9-6..} betrachten wir die Potenzialadverbien (Modalwörter). Verbundene Verben werden in {6-7.2} und den vorangegangenen Abschnitten behandelt. Hier möchten wir einige Eigenschaften beider Gruppen vergleichen.

Modalwörter Verbundene Verben

Gebilde
Modalwort + VerbÜbergeordnetes Verb + untergeordnetes Verb
Modalwort ist Attribut des Verbs.Im zusammengesetzten Satz bildet das untergeordnete Verb einen Ligatursatz.
Im einfachen Satz ist das untergeordnete Verb Argument des übergeordneten Verbs.

Argumente
Das Modalwort besitzt keine Argumente.Beide Verben besitzen Argumente.
Argumentstruktur des Verbs kann wegen des Modalwortes verändert werden. Ein einfacher Satz wird ermöglicht, wenn beide Argumentstrukturen konfliktfrei zu einer zusammengefasst werden können.
Im zusammengesetzten Satz kann kann im untergeordneten Teilsatz auf die Wiederholung von Argumenten verzichtet werden.
Reihenfolge der Argumente wird durch Regeln von Interklit und Interpotenzial bestimmt.Reihenfolge der Argumente im einfachen Satz wird durch Bedingung "konfliktfrei" bestimmt.

Satz
Stets einfacher Satz. Zusammengesetzter Satz ist stets möglich, kann häufig zu einfachem Satz verschmolzen werden.
Sätze mit Modalwörtern besitzen nur ein Subjekt (oder sind subjektlos). Zusammengesetzter Satz kann zwei Subjekte besitzen.

Morphologische Wortarten
Die Bezeichnung Potenzialadverb unterstreicht, dass Modalwörter keine Verben sind. Beide Verben besitzen Verbaffigierung, Diathese, Tempus und eigene Argumente.


13-4.5 Teilsätze mit gemeinsamem Subjekt

Eine besonderer Satzbau in der filipinischen Sprache ist, dass ein übergeordneter und ein untergeordenter Teilsatz das gleiche Subjekt besitzen [1]. Der voranstehende Teilsatz hat kanonische Reihenfolge von Prädikat und Subjekt und endet daher mit dem Subjekt. Diese Phrase bildet das Subjekt des nachfolgenden Teilsatzes, der nichtkanonische Reihenfolge besitzt und daher mit dem Subjekt beginnt, das jedoch nicht wiederholt wird. Wir bezeichnen den untergeordneten Teilsatz als 'Teilsatz mit gemeinsamem Subjekt' (sugnạy na may magkasamang paniyạk, Schlüssel {S-T}). Wir betrachten den übergeordneten Teilsatz als Regelsatz und den untergeordneten als Nicht-Regelsatz ohne Subjekt. Der erste der beiden Teilsätze kann eine Konjunktion besitzen [2]. Sätze wie [3] können ebenfalls als Teilsätze mit gemeinsamem Subjekt betrachtet werden.

Teilsatz 1 Prädikat  
Subjekt
 
Teilsatz 2  ay Prädikat

 
[1]Ambisyosa.. yạn ang salitạng karaniwan ay bukambibịg ng mga taong nakapaligid sa akin. {W Material Girl 3.1} Ehrgeizig, das ist das ständige Wort, das die Redensart um mich herum ist. {13A-451 Σ}
[2]Palatanọng kasị si Joe at si Nimfa namạ'y naghahanap nang makakausap ukol sa kanyạng mga sinusulat. {W Suyuan 5.5} Weil Joe und Nimfa wirklich neugierig waren, suchen sie das Gespräch über das, was sie (Nimfa) schreibt. {13A-452 Σ}
[3]At nalaman ngang siyạ'y niloko lamang ng lobo. {W Äsop 3.1.2} Und sie (die Ziege) bemerkte, dass sie vom Wolf hereingelegt worden war.


13-4.6 Verkürzte Teilsätze

Im verkürzten Teilsatz ist eine Phrase weggelassen. Sie wird nicht wiederholt, wenn sie bereits in einem anderen Teilsatz steht. Wenn das Subjekt weggelassen wird, ist der verkürzte Teilsatz ein Nicht-Regelsatz.

Der Satz muss semantisch deutlich bleiben, wenn eine Phrase weggelassen wird. Das ist stets der Fall, wenn im untergeordneten Teilsatz das Subjekt des übergeordneten Teilsatzes nicht wiederholt wird {13-4.6.1}. Andere Gebilde werden in {13-4.6.2} und {13-4.6.3} beschrieben.


13-4.6.1 Fehlendes Subjekt bezieht sich auf Subjekt

In den weitaus meisten verkürzten Teilsätzen wird das Subjekt weggelassen, da eine Wiederholung nicht erforderlich ist, weil das Bezugswort das Subjekt des vorangegangenen Teilsatzes ist. Der verkürzte Teilsatz wird ein subjektloser Nicht-Regelsatz.

 
Fehlende Phrase

[1]Yan marahil ang salitạng nababagay sa akin. {W Material Girl 3.1} Das ist vielleicht das Wort, das zu mir passt. (Ligatursatz ist Attribut zu salita.) ang salit
[2]Tumugọn akọ nang may ngit sa labi. {W Angela 3.23} Ich antwortete mit einem Lächeln auf den Lippen.akọ
[3]Sinikap ng lobo ang tumalọn upang maka-ahong palabạs. {W Aesop 3.1.1} Der Wolf versuchte zu springen, um da heraus zu kommen. {2A-451 Σ} ang lobo
[4]Nang makaraạn ang ilạng araw, ang puno ng ụnggo ay namatạy, yamang ang sa pagọng ay tumutubo hanggạng sa magbunga. {W Unggoy} Nach ein paar Tagen ging der Baum des Affen ein, während der der Schildkröte wuchs, bis er Früchte trug. {3-4 (4)} puno
[5]Ambisyosa ... yan ang salitạng karaniwan ay bukambibịg ng mga taong nakapaligid sa akin. {W Material Girl 3.1} Ehrgeizig, das ist das ständige Wort, das die Redensart um mich herum ist. ang salitạng karaniwan


13-4.6.2 Fehlendes Subjekt bezieht sich auf Nicht-Subjekt

Das im Teilsatz fehlende Subjekt kann sich auf eine Phrase beziehen, die nicht Subjekt ist. Der verkürzte Teilsatz ist ein subjektloser Nicht-Regelsatz. Wenn der Teilsatz unmittelbar auf ein Bezugswort folgt, ist es unerheblich, welche Funktion das Bezugswort im übergeordneten Satz besitzt [1-3].

 
Fehlende Phrase

[1]At ang kabilịn-bilinan niyạ sa akin bago umalịs para magpahingạ sa kanilạng bahay: "..." {W Angela 3.3} Und ihr Auftrag an mich, bevor sie zu ihrem Haus zum Ausruhen ging [war]:siyạ
[2][a] Marami pa siyạng sinabing halos aking ikinabingị {W Damaso 4.7} Er hat noch viel erzählt, wovon ich fast taub wurde. (Das substantivisch verwendete Partizip sinabi der Existenzphrase ist das Bezugswort.) {10A-412 Σ} ang sinabi
 [b] Halos ikinabingị ko ang sinabi niyạ. (Das Verb ikabingi hat Ursachefokus.)
[3]Naranasan kong humingi ng limos, kumain ng panis at ipagtabuyan ng malilinis na tao. {W Damaso 4.4} Ich machte die Erfahrung, um Almosen zu betteln, Verdorbenes zu essen und von den sauberen Menschen abgewiesen zu werden. akọ


13-4.6.3 Fehlende Phrase ist nicht Subjekt

(1) In einer Anzahl von Fällen kann auf die Wiederholung einer Phrase verzichtet werden, obwohl sie nicht Subjekt des Teilsatzes ist. Der Teilsatz ist ein verkürzter Regelsatz. Definitionsgemäß gehören einfache Sätze nicht zu der hier betrachteten Gruppe [2] {9A-611 Θ (2)}.

(2) Mit der Konjunktion bago werden verkürzte Teilsätze gebildet, denen das Prädikat fehlt [3].

 
Fehlende Phrase

[1]Hayaan mo namạn akọng makita siyạ kahit sa hulịng sandal. {W Suyuan 5.1} Lass sie mich zum letzten Mal sehen. (Der Ligatursatz mit dem Verb makita besitzt kein Objunkt ko, da es semantisch gleich dem Subjekt ako des übergeordneten Satzes ist.)ko
[2]Gustọ ni Nanay na kinain ang lugaw. Mutter möchte den Reisbrei essen. (Einfacher Satz.)
[3]Iniayos muna (ni Bidong) ang higaạn ni Lino bago ang sa kaniyạ. {W Daluyong 15.05} Zuerst richtete Bidong das Bett von Lino, und dann sein eigenes. {3A-401 Σ}iniayos


13-5 Texte

13-5.1 Westlicher Stil

Die filipinische Syntax besitzt eine hohe Flexibilität in der Wahl des Satzbaues. Im westlichen Stil (pananalitạng kanluranịn, pananalitạng pormạl) wird diese Flexibilität verwendet, um die Syntax weitgehend an die von europäischen Sprachen anzupassen. Vorbild war früher die spanische Sprache, heute ist es die englische Sprache. Der westliche Stil zeichnet sich durch Folgendes aus (Beispiele in {13A-511}):

Der westliche Stil hat eine lange Tradition in den Philippinen. Bereits das erste in den Philippininen gedruckte Buch { DC 1593} zeigt Elemente dieses Stils, und noch bei Lopez { Lopez 1941} wird in den Beispielsätzen regelmäßig die nichtkanonische Reihenfolge von Prädikat und Subjekt verwendet. Der westliche Stil in Schulbüchern soll der Eindruck vermitteln, dass dieser Stil das "richtige, gute" Filipino sei, das bei "formalen Anlässen" zu verwenden sei. Von einigen akademischen Texten abgesehen, kommt der westliche Stil in der außerschulischen Schriftsprache und in der gesprochenen Sprache so gut wie nicht vor. Häufig wird suggeriert, dass der westliche Stil erforderlich sei, um moderne Sachtexte darzustellen. Ein Gegenbeweis ist ein akademischer Text von E. Q. Javier {W Javier}. Eine besonders gute Übersetzung ohne jegliche Elemente des westlichen Stils hat { Ching 1991} vorgenommen ('Le petit prince' von A. de Saint-Exupery).


13-5.2 Taglish

Mit Taglish wird ein Stil bezeichnet, in dem häufig englische Einsprengsel in der filipinischen Sprache verwendet werden. Taglish beeinflusst die filipinische Syntax kaum. Die englischen Einsprengsel bilden gesonderte (Teil-) Sätze oder werden vollständig in die filipinische Syntax eingepasst (Beispiel: yellow na bulaklạk).

Taglish und westlicher Stil schließen einander weitgehend aus.


Die filipinische Sprache von Armin Möller   http://www.germanlipa.de/filipino/sy_usap_4.htm
24. November 2009 / 03. Oktober 2018

Die filipinische Sprache
Ende 13 Einfacher und zusammengesetzter Satz (Datei 13/4)

Seitenanfang   Syntax   Titelseite Filipino   Ugnika