2A Anhang zu Prädikat und Subjekt
(Datei 2A/2)

{2A-421 }   Nominalphrase als Prädikat bei Aganan

Bei { Aganan 1999 p. 74} gibt es vier Arten von nominạl (Nominalphrase), die das Prädikat bilden können:

Nach unserer Meinung sind beide Prädikate normale Nominalphrasen. Beispiel [1] hat nichtkanonisches ang. Ein Substantiv mit Artikel ist das Prädikat von Satz [2].


{2A-431}   Verbphrasen mit und ohne globale Wirkung

Die Betrachtunges des Abschnitts {2-4.3} gelten, wenn die Verbphrase Prädikat bzw. Subjekt des Satzes ist. Dann besitzt das Verb Argumente und es übt eine globale Wirkung im Satz aus.

Als Partizipien bezeichnen wir Verben, wenn sie keine Argumente besitzen können und daher keine globale Wirkung haben {6-6.4}. Sie können an Stelle von Adjektiven, Adverbien und Substantiven verwendet werden und unterscheiden sich dabei syntaktisch von Verben mit globaler Wirkung. Morphologisch unterscheiden sich Partizipien und Verben mit globaler Wirkung nicht.

Der Unterschied zwischen Verben mit und ohne globale Wirkung wrd besonders deutlich, wenn Partizipien in Existenzphrasen verwendet werden [1|2] {4-4.3}.

 
[1]Prädikatives Verb mit globaler Wirkung
  ... pinakiramdamạn ko kung naririnịg ko ang tinig niyạ. Ich hatte das Gefühl, seine Stimme zu hören. (Das prädikative Passivverb naririnig besitzt zwei Argumente, das Subjekt tinig als Tatobjekt und das Objunkt ko als Täter.) {4-4.3 [10]}
[2]Partizip ohne globale Wirkung
  ... pinakiramdamạn ko kung may maririnịg akọng tinig at kalabọg. Ich hatte das Gefühl, als ob ich eine Stimme und etwas fallen hören würde. (Der Satz hat eine Existenzphrase als Prädikat, das Subjekt des Satzes ist ako. Die Nominalphrase innerhalb der Existenzphrase ist das Partizip naririnig. Es besitzt keine Argumente und ist ohne globale Wirkung. Statt dessen ist ihm tinig at kalabog als Attribut mit Ligatur zugeordnet.) {4-4.3 [12]} {4A-432 Σ}

{2A-461}   Adjunktphrase als Prädikat oder Subjekt: Weitere Beispielsätze

 
[1][a] Nasa bahay ang nanay. Mutter ist im Haus. [b] Sino ang nasa bahay? Wer ist im Haus? [c] Nanay ang nasa bahay. [d] Ang nanay ay nasa bahay. Mutter ist im Haus.
[2]Akọ ang nasa isip mo. Ich bin in deinen Gedanken.
[3][a] Kanino ang lapis? Bei wem ist der Bleistift? Wer hat den Bleistift? [b] Sa amạ ang lapis. Vater hat den Bleistift. [c] Sa akin ang lapis. [d] Akin ang lapis. Ich habe den Bleistift.
[4][a] Anọ ang sa amạ? Was hat Vater? [b] Lapis ang sa amạ. Den Bleistift hat Vater.
[5][a] Anọ ang sa akin? [b] Anọ ang akin? Was habe ich? [c] Lapis ang sa akin. [d] Lapis ang akin. Den Bleistift habe ich.
[6]Pakisabi mo sa kanyạ ang tungkọl sa bagay na iyọn. Sprich bitte mit ihm über diese Sache.
 
[7]May pera ang lolo. Großvater hat Geld.
[8][a] Sino ang walạng pera? Wer hat kein Geld? [b] Walạng pera ang lola. [c] Ang lola ay walạng pera. Großmutter hat kein Geld.
[9]Sino ang maraming pera? Wer hat viel Geld?
[10]Sino ang may gustọng kumain ng manggạ? Wer möchte eine Mango essen?
[11][a] Sino ang wal nang gustọng maglar? Wer möchte nicht mehr spielen? [b] Si Ana ang wala nang gustọng maglar. Ana möchte nicht mehr spielen.
[12]Ngayọng akọ ay may sapạt nang edạd ngunit ... Heute bin ich alt genug, aber ... {2A-252 Σ}
Fettdruck = Prädikat. Unterstreichen = Subjekt.

{2A-491 Σ}   Satzanalyse: Teilsatz als Subjekt

Analyse des Vergleichsatzes (einfacher Satz mit Nominalphrase als Subjekt) [1].

[1] Sinabi ko ng ang totoọ.   Ich habe wirklich die Wahrheit gesagt.
Sinabi ko ngaang totoo   
{P-P=P-V} {P-S=P-N}
sinabikongaangtotoo
VP10MC.PPDMSN
sagenichwirklichWahrheit

Analyse eines Satzes mit Teilsatz als Subjekt [2].

[2] Sinabi kong pumuntạ silạ sa palẹngke.   Ich habe gesagt, dass sie zum Markt gegangen sind.
           
Sinabi ko -ng pumunta sila sa palengke  
{C-0/I/P0} {C-L/PSP}
Sinabi ko   pumunta sa palengkesila
{P-P=P-V} {P-P=P-V(V P-A} {P-S=P-N}
sinabikong  pumunta silasapalengke
VP10/AMC.PP.LVA01/APP/3P MAN
sagenichgehensie Markt

Das Subjekt des übergeordneten Satzes ist ein Ligatursatz mit einer Ligatur bei kong.

Das Pronomen sila verlässt seinen Teilsatz nicht und bildet daher keinen Interklit sinabi ko silang im übergeordneten Teilsatz (vgl. jedoch {13-5.5.2}).

Besitzt der Teilsatz ein Passivverb, so bleibt die Struktur die gleiche [2|3].

[3] Sinabi ni Mariang lutuin mo ang hapunan mamayạng gabị.   Maria hat gesagt, dass du heute Abend das Essen kochen wirst.
Sinabi ni Maria-ng lutuin mo ang hapunan mamayang gabi
{C-0/I/P0}  {C-L/PS}
  
Das Pronomen mo verlässt seinen Teilsatz nicht und bildet daher keinen Interklit sinabi mo ni Mariang im übergeordneten Teilsatz.

{2A-492 Σ}   Satzanalyse: Ligatursatz (Existenzphrase) als Subjekt eines übergeordneten Teilsatzes

Natitiyạk kong mapapatawad nilạ akọ, alạm kong walạng magulang na nakakatiịs sa anạk, kahit nagkasala man iyọn. {W Estranghera 3.9}   Ich bin mir sicher, dass sie mir verzeihen werden, ich weiß, das es keine Eltern gibt, die ihr Kind (nicht) ertragen können, wie viele Sünden es auch begangen hat.
[1] Natitiyak ko- [3] alam ko-
[2] -ng mapapatawad nila ako [4] -ng walang magulang
[5] na nakakatiis sa anak
[6] kahit nagkasala man iyon.

{C-0/I/P0}  {C-0/I/P0}
{C-L/PS} {C-L/P0}
{C-L/P0}
{C-C/PS}

Der zusammengesetzte Satz besteht aus zwei unabhängigen Teilsätzen [1 3].

Teilsatz [1] ist subjektlos, sein Subjekt ist Ligatursatz [2].

Teilsatz [3] ist subjektlos, sein Subjekt ist Ligatursatz [4].

Die Teilsätze [5/6] bilden ein Attribut zu magulang in Teilsatz [4].
        

[1 2] Natitiyạk kong mapapatawad nilạ akọ   Ich bin mir sicher, dass sie mir verzeihen werden
natitiyak ko-  -ng mapapatawad nila ako
{C-0/I/P0}  {C-L/PS}
natitiyak ko   mapapatawad nilaako
{P-P=P-V}  {P-P=P-V}{P-S=P-N}
natitiyakkongmapapatawad nilaako
VP10/EMC.PP.LVP10/FMC.PPPP
sicher seinichverzeihensie ich

[3 4] alạm kong walạng magulang   ich weiß, das es keine Eltern gibt
alam ko-  -ng walang magulang
{C-0/I/P0}  {C-L/P0}
alam ko  walang magulang
{P-P=P-N?J}  {P-P=P-A/E}
alamkongwalangmagulang
N?JMC.PP.LMA/E.LN
WissenichkeinEltern

Die Teilsätze [3 4] bilden keinen einfachen Satz, ein Satz alam ko ang walang magulang ist nicht möglich.

alam ist Substantiv oder Adjektiv, jedoch keine verkürzte Verbform {6A-634}.

Teilsatz [4] ist subjektlos und besteht nur aus einer Existenzphrase, die das Prädikat bildet.

[5 6] na nakakatiịs sa anạk, kahit nagkasala man iyọn   die ihr Kind (nicht) ertragen können, wie viele Sünden es auch begangen hat
na nakakatiis sa anak  kahit nagkasala man iyon
{C-L/P0}  {C-C/PS}
nakakatiis sa anak   nagkasala maniyon
{P-P=P-V} {P-P=P-V}{P-S=P-N}
nanakakatiissaanakkahit nagkasalamaniyon
LVA01/EMANCVA00/A D/ECPD
ertragenKindobwohl sündigenauchdieses

Teilsatz [5] ist verkürzt, sein fehlendes Subjekt magulang ist Bezugswort im übergeordneten Teilsatz [4].

Das Präteritum drückt hier eine kausale Vorzeitigkeit aus, keinen perfektiven Aspekt {6-6.2.6 Θ (3)}.

{2A-493}   Teilsätze als Subjekt: Weitere Beispielsätze

Häufig [4a|b], jedoch nicht immer [6a|b] wird der Infinitiv des Verbs vorgezogen {6-7.5}. In Verbindung mit Phraseninterrogativa steht stets die Konjunktion kung statt einer Ligatur [5 7] {13-5.2.2}.

 
[1]Sinabi ko ng ang totoọ. Ich habe wirklich die Wahrheit gesagt. (Einfacher Satz zum Vergleich.)
[2]Sinabi kong wal silạng pera. Ich habe gesagt, dass sie kein Geld haben.
[3][a] Sinabi ni Ateng wal silạng pera. [++] [b] Sinabi ni Ate na wal silạng pera. [+] Ate hat gesagt, dass sie kein Geld haben.
[4][a] Sinabi kong pumuntạ silạ sa palẹngke mamayạng hapon. [++] [b] Sinabi kong pupuntạ silạ sa palẹngke mamayạng hapon. [+] Ich habe gesagt, dass sie heute Nachmittag auf den Markt gehen werden.
[5]Hind ko alạm kung kanino niyạ itọ ibinibigạy. {W Angela 3.1} Ich weiß nicht, wem sie das gibt.
[6][a] Narinịg kong paparito silạ sa isạng linggọ. [++] [b] Narinịg kong pumarito silạ sa isạng linggọ. [+] Ich habe gehört, dass sie in einer Woche hier sein werden.
[7]"Bakit?" alạm mo kung sino'ng nagtanọng. {W Gubat 3.35} "Warum?" du weißt schon, wer das gefragt hat.
[8]Nagsisimul na namạng balutin ng katahimikan at kalungkutan ang paligid. {W Laruang Krus 3.1} Die Umgebung fängt an, von Ruhe und Trauer eingewickelt zu werden (es fing an, dass ...). (ang paligid ist nicht Subjekt zu nagsimula.)
[9]Mabuting bigyạn ng pera ang mga mahihirap. {2-4.7 [11]} Es ist gut, den Armen Geld zu geben.

{2A-494 Σ}   Satzanalyse: Teilsatz als Prädikat

Ang tanging alạm ko lamang ay malayo na ang loọb niyạ sa akin. {W Material Girl 3.11}   Das einzige, was ich weiß, ist, dass ihre Gedanken weit weg von mir sind.
ang tanging alam ko lamang ay malayo na ang loob niya sa akin
{C-Cd/SYP(P-S P-P=C-L)}
ang tanging alam ko lamangay malayo na ang loob niya sa akin
{P-S=P-N}{P-P=C-L}
malayo na ang loob niya sa akin
{C-L/PSP}
malayo na sa akinang loob niya
{P-P=P-J}{P-S=P-N}
angtangingalamkolamangay malayonaangloobniyasa akin
MSJ.LNPPD/ECMPJD MSNPPMAMA.PP
besondersWissenichnur weitschoninnensieich

Erläuterungen {2A-495 Σ}.

{2A-495 Σ}   Satzanalyse: Teilsatz als Prädikat

[1] Ang tangi mo na lang nagaw upang alisịn ang tensiyon ay paglaruạn ang tungk ng aking ilong. {W Madaling Araw 3.1}   Einzig konntest du tun, um den Stress loszuwerden, mit meiner Nasenspitze spielen.
Ang tangi mo na lang nagawa  ay paglaruan ang tungki ng aking ilong.
{C-Cd/SYP(P-S P-P=C-L}   
upang ...
 {C-C/S}
Ang tangi mo na lang nagawa  ay paglaruan ang tungki ng aking ilong.
{P-S=P-V}  {P-P=C-L}
tangi mo na lang nagawa    paglaruan ang tungki ng aking ilong.
{P-V(ICC/D|PP|V)} {C-L/PS}
paglaruanang tungki ng aking ilong.
{P-P} {P-S}
angtangimonalangnagawa aypaglaruanangtungkingaking ilong
MSD/JMC.PPDDVP10/A MPVP10/NMSNMCMA.PP.LN
einzigduschonbloßmachen spielenSpitzeichNase

Dieser zusammengesetzte Satz besteht aus drei Teilsätzen. Der Teilsatz upang alisin ang tensiyon ist deutlich untergeordnet und wird im Folgenden nicht weiter betrachtet. Als Kern der beiden anderen Teilsätze könnte ein einfache Satz Ang nagawa mo ay paglaruan gesehen werden, dessen Prädikat paglaruan wäre. Im Beispielsatz ist das Prädikat jedoch ein eigener Teilsatz, dessen Prädikat das Verb paglaruan ist, das eine globale Wirkung in diesem Teilsatz hat und das Subjekt des Teilsatzes ang tungki ... als Argument besitzt. Um die Unterordnung deutlicher zu machen, steht das Subjektverb des übergeordneten Satzes nagawa im Präteritum, während das Prädikatsverb des untergeordneten Satzes im Infinitiv steht {6-7.5}.

Der das Prädikat bildende untergeordnete Teilsatz steht nach dem Subjekt des übergeordneten Satzes. Der zusammengesetzte Satz ist also in nichtkanonischer Reihenfolge, vor dem Prädikatsteilsatz steht das Bestimmungswort ay (das strenggenommen zum übergeordneten Satz gehört). Dieses Bestimmungswort macht eine Ligatur entbehrlich; der Teilsatz kann nur beschränkt als Ligatursatz betrachtet werden. {13-5.3.2 (4)}

Die Verbphrase tangi mo na lang nagawa ist ein Objunktinterklit mit mo als Interklitkurzwort und tangi als Bezugswort. Eine vergleichbare Verbphrase ohne Interklit wäre tanging nagawa ng kapiling ko. Zu dem Kurzwort mo werden die Kurzwortadverbien na und lang gesetzt.

lang gehört zu den enklitischen Kurzwörtern, die nicht auf Vokal oder n enden. Eine Ligatur müsste mit na gebildet werden, was in einer Interklitkonstruktion nicht erlaubt ist {11-6.3}. Ohne lang lautet die Phrase vermutlich Ang tangi mo nang nagawa.

 
Alternative Sätze
[2][+]Paglaruan ang tungki ng aking ilong ang tangi mo na lang nagawa.
[3][+]Naglalaro ng tungki ng aking ilong ang tangi mo na lang nagawa.

[2] Paglaruạn ang tungk ng aking ilong ang tangi mo na lang nagaw.
Paglaruan ang tungki ng aking ilong ang tangi mo na lang nagawa
{P-P=C-L/PS} {P-S=P-V}
Paglaruan ang tungki ng aking ilong
{C-L}

Der Kern des übergeordneten Satzes lautet: Paglaruan ang nagawa ko. Er unterscheidet sich von Satz [1], dass er in kanonischer Reihenfolge steht. Deshalb steht das untergeordnete Verb vor dem übergeordneten, was eine Ausnahme ist {6-7.5}. Der am Anfang stehende Prädikatsteilsatz hat am Ende keine Ligatur und kann daher nur im übertragenene Sinn als Ligatursatz betrachtet werden. {13-5.3.2 [11]}

Die filipinische Sprache von Armin Möller   http://www.germanlipa.de/filipino/sy_P-P_2A.htm
20. April 2010 / 16. Oktober 2013

Die filipinische Sprache - Ende 2A Anhang zu Prädikat und Subjekt (Datei 2A/2)

Seitenanfang   2/1 2/2 2A/1   Syntax   Titelseite Filipino   Fisyntag