10A Anhang zu Adverbien

{10A-101}   Definition: Adverbien und Adverbphrasen

Unter Adverbien (pang-abay, Schlüssel {D}) verstehen wir eine morphologische Wortart. Adverbien sind also Wörter (und keine aus mehreren Wörtern bestehenden Phrasen).

na {D/EC}, hindị {D}, mamayạ {D}.

Adverbphrasen (pariralang pang-abay, Schlüssel {P-D}) sind Phrasen, die ein Adverb als Kernwort besitzen. Sie können nur aus dem Adverb bestehen oder durch Wörter oder Phrasen erweitert sein.

mamayạ {P-D(D)}, mamayạng gabị {P-D(D.L N)}, kahapon lang {P-D(D D)}.

Adverbialphrasen siehe {5-3 (4)}.


{10A-102 Θ}   Sind Adverbien eine morphologische Wortart?

"Adverbien sind eine sehr inhomogene Wortart in der filipinischen Sprache. So gibt es einsilbige, häufig enklitische Kurzwörter, jedoch auch aus Wortfamilien abgeleitete Wörter. Ein großer Teil der Adverbien gehört zu den Inhaltswörtern, während der Rest Alleinwörter sind."

Damit bestehen Zweifel, ob in der filipinischen Sprache Adverbien als eine morphologische Wortart betrachtet werden können. Aus mehr praktischen Gründen fassen wir trotzdem alle Adverbien in einer Wortart zusammen, beachten jedoch die Trennung in Allein- bzw. Kurzwörter und phrasenbildende Inhaltswörter.


{10A-103}   Adverbien entsprechend ihrer semantischen Funktion

Lokal panlunạnWir haben keine Lokaladverbien gefunden. Wörter wie pataạs sind adverbial gebrauchte Adjektive {10A-104 Θ}. dito, diyạn und doọn sind keine Adverbien, sondern SA-Formen der Demonstrativpronomen {8-4.7}. saanmạn betrachten wir als Indefinitpronomen {8-4.4.2}.

Temporal pamanahọnkailạn kahapon mamayạ kanina magdamạg maghapon ngayọn muna sak bukas kagabị samakalawạ araw-araw lagi kalimitan
Aspektna pa
Kausal pansanhị gayunmạn
Modal: Steigerunghigịt labis lalo lubhạ mas
Modal: Potenzial{10-4}
Modal: Weitere pa bak kaipala kay daw siguro tila wari yata marahil sana oo opo oho nga din man namạn patị talagạ hind sabạy-sabạy totoọng halos lamang
Fragenba bagạ bakit gaanọ kailạn paano
Indefinitadverbien{10-2.3.5}

Keine Adverbien sind ... weil ...Beispiele

Adjunktphrasedoọn   saạn   sa labạs   sa isạng taọn
Adjektiv (bzw. adverbial gebrauchtes Adjektiv) bago   bigl   bihira   sady   sunụd-sunọd   talagạ   pataạs   tapos   wal
Substantivitaạs   pakundangan   lahạt   salamat   kaunt
Perfektives Gerundium pagkatapos
Konjunktion bago

{10A-104 Θ}   Adjektive und Adverbien

Um Adjektive und Adverbien als zwei Wortarten voneinander trennen zu können, sind folgende Dinge zu betrachten:

{*} {Θ} Wir (und andere Autoren) machen den Unterschied, dass in der Regel Adjektive Substantive ergänzen, während Adverbien dies für Verben, Adjektive und andere Adverbien tun. Es bestehen Zweifel, ob dieser Unterschied für die filipinische Sprache gerechtfertigt ist. Vgl. {10-1 (4)}.

Daraus folgt, dass eine eindeutige syntaktische Unterscheidung zwischen Adjektiven und Adverbien nicht möglich ist. Es gibt Adjektive, die nie adverbial verwendet werden [1], und es gibt Adverbien - im Allgemeinen Alleinwörter -, die nicht prädikativ und nur selten attributiv verwendet werden können [2 3]. Wörter, die Attribute bilden können, sind als Adjektive zu betrachten, auch wenn sie adverbial verwendet werden können [4]. Das schließt nicht aus, dass es Grenzfälle gibt, bei denen einige Muttersprachler attributiv verwendete Adverbien tolerieren. Die Verwendung als Attribut betrachten wir als den bestimmenden Unterschied zwischen Adjektiv und Adverb. Damit ist der grammatikalische prädikative Gebrauch irrelevant bei der Trennung von Adjektiven und Adverbien. Schwierig ist diese Abgrenzung bei den mit Präfix pa- gebildeten Formen. Dort erhebt sich die Frage, ob sie echte Adverbien sind oder adverbial gebrauchte Adjektive. In den folgenden Beispielen sind [5-10] echte Adverbien, während [11-18] attributiv verwendet werden können und nach unserer Definition Adjektive sind.

 
[1]bawat Hind pa rin maipagkakail ang bawat galạw ng ating mga matạ. {W Madaling Araw 3.1} Auch keine einzige Bewegung unserer Augen wird sich verbergen lassen. {J}
[2]pa Bata pa akọ. Ich bin noch klein. (Alleinwort, stets adverbial.){D/EC}
[3]halos Ang natirạ sa perang bigạy ng Lola ay halos baryạ na lamang. {W Damaso 4.3} Der Rest des Geldes, das Großmutter mir gegeben hat, ist beinahe schon Kleingeld bloß. (Alleinwort, selten wie hier Attribut in Nominalphrase.) {D/PC}
[4]para At nakangit itọ sa kanyạ na parang isạng kaibigan, maamo ang mukhạng tulad niyạ. {W Samadhi 4.2} Und dieser lächelte ihn an wie einen Freund, wie er mit freundlichem Gesicht. (Inhaltswort mit Ligatur, hier Attribut in Nominalphrase {13A-5232 (2)}.) {J.L}
[5]paup Bumasa ang bata nang paup. Das Kind las sitzend.{P-D(D)}
[6]Paupo pa ang bata. {**} Das Kind war noch sitzend.{P-P=P-D}
[7]Bumasa ang batang paupo. {**} Das sitzende Kind las.{P-N(N.L D)}
[8]pabitbịt Pabitbịt niyạng dinalạ ang busl. Herunterhängend trug er den Korb. Der Korb "baumelte". {P-D(D)}
[9]Pabitbịt ang busl. Der Korb war herunterhängend. {P-P=P-D}
[10]Pabitbit na buslo. Buslo na pabitbit. Der "baumelnde" Korb.{P-N(N D)}
[11]pauwi Pauw siyạng nawalạn ng pera. Auf dem Heimweg verlor er das Geld.{P-D(D/J)}
[12]Pauw na akọ ng bahay nang may mapansịn akọ. {W Piso 3.1} Ich ging nach Hause, als ich zufällig etwas sah. {P-P=P-J}
[13][a] Paglalakbạy na pauw. Heimreise. [b] Asong pauw. [c] Pauwing aso. Der nach Hause laufende Hund.{P-N(N.L J}
[14]pagalịt Pagalịt na umalịs akọ. Verärgert ging ich weg. {P-D(D/J)}
[15]Pagalịt na akọ. Jetzt bin ich verärgert. {P-P=P-J}
[16]Batang pagalịt. Pagalịt na bata. Das verärgerte Kind.{P-N(N.L J}
[17]pataạs Lumipạd na pataạs ang lobo. Der Luftballon flog himmelwärts.{P-D(D/J)}
[18]Mul sa apat na taong gulang na pataạs. Vier Jahre und älter. {P-N(N L D/J)}
{**} Von einigen Muttersprachlern werden die Sätze [6 7] nicht als völlig ungrammatikalisch angesehen.

{10A-201}   Liste von Adverbien, die nicht gleichzeitig Adjektive sind

{10A-211}Alleinwörter: Enklitische Kurzwörter
{10A-221}Alleinwörter: Nicht enklitische Kurzwörter
{10A-2311}Inhaltswörter: Stets vorangestellt
{10A-2312}Inhaltswörter: Vorangestellt als Subjunkt, nachgestellt Disjunkt mit nang
{10A-3112}Inhaltswörter: Vorangestellt als Subjunkt, nachgestellt Disjunkt ohne Anbindung
{10A-321}Inhaltswörter: kanina Gruppe: Vorangestellt oder nachgestellt als Disjunkt ohne Anbindung
agạd{10A-321}
alas {10-3.2 (2)}
ang{2-2.5 (2)}
araw-araw {10A-321}
araw-gabị {10A-321}
ba{10A-211}
bak{10A-2311}
bakit{10A-321}
{12-2.3}
bukas{10A-321}
dalị-dalị {10-2.3.2}
dapat {10-4.1}
daw{10A-211}
din{10A-211}
gaanọ{12-2.3}
gabị-gabị {10A-321}
gayunmạn {10-2.3.4}
gustọ {10-4.1}
habang-buhay {10-2.3.4}
habang-daạn {10-2.3.4}
halos{10A-221}
higịt {*}{10A-2312}
hind {10A-2311}
h{10A-211}
ibig {10-4.1}
kagabị{10A-321}
kahapon{10A-321}
kahit{8-4.4.1}
kailạn{10A-321}
kalimitan {10-3}
kamakalawạ {10-2.3.2}
kanina{10A-321}
kay{10A-211}
labis {*}{10A-2312}
lagi{10A-3112}
lahạt{10A-2312}
lalo{10A-2311}
lamang{10A-211}
lubh{10A-2311}
magdamạg {10-2.3.2}
maghapon {10-2.3.2}
makailạn {10-2.3.2}
mamayạ{10A-321}
man{10A-211}
mas{10A-2311}
mga{10A-221}
minsan{10A-321}
mukh {10-3.1.2}
mul{10A-3112}
muna{10A-211}
na{10A-2111}
namạn{10A-211}
nga{10A-211}
ngayọn{10A-321}
noọn{10A-321}
oo{10A-221}
pa{10A-2111}
pa-{10-2.3.2}
{10A-104 Θ}
paano{12-2.3}
pabitbịt{10A-104 Θ}
[pagka-]{6-6.5.1}
pahilịg {10-2.3.2}
palạ {10A-211}
palagi {10A-3112}
para {*}{13A-5232 (2)}
parati{10-2.3.2}
pasadyạ {10-2.3.2}
patị{10A-221}
paup{10A-104 Θ}
p{10A-211}
pulọs{10A-221}
sabạy-sabạy {10-2.3.2}
sak{10A-221}
sakali {10A-2311}
samantala{10A-2311}
sana{10A-211}
{10A-221}
siyạ{10A-2311}
tila{10A-221}
tulọy{10A-211}
tuw{10A-321}
ul{10A-221}
wari{10A-221}
yata{10A-211}

{*} Wird ebenfalls als Adjektiv verwendet.

{10A-211}   Adverbien, die enklitische Kurzwörter sind

 
[1]ba Dumatịng na ba si Pedro? Ist Pedro schon angekommen?
[2]dawSabi ng Nanay ko, dapat daw ingatan ko ang pera. {W Piso 3.4} Meine Mutter sagte immer, man muss gut mit Geld umgehen.
[3]dinNais din ng proyẹkto ... {W Javier 2} Ein weiterer Wunsch (auch ein Wunsch) an das Projekt ... (Eine nicht enklitische Alternative zu din ist das Adverb patị.)
[4]hHintayịn n'yọ namạn họng matapos 'yung bata." {W Piso 3.3} Warten Sie mal schön, bis das Kind fertig ist.
[5]kay Ikạw ba kay ang kumuha ng pera? Hast du vielleicht das Geld genommen?
[6]lamang,
lang
Dalawạ lang ang kapatịd ko. Ich habe nur zwei Geschwister.
[7]Kararatịng ko lang. Ich bin gerade angekommen. {6-6.6}
[8]manDi man kamị nakapag-uusap alạm kong masayạ din siyạ. {W Material Girl 3.9} Obwohl wir nicht darüber sprechen, weiß ich, dass auch sie glücklich ist.
[9]muna Kumain ka muna bago umuw. Iss erst, bevor du heimgehst.
[10]Maghugas muna ng kamạy, sak kumain. Erst die Hände waschen, dann essen.
[11]Kamị muna ang naghugas ng kamạy, sak kayọ. Wir haben als erste die Hände gewaschen, dann ihr.
[12]na{10A-2111}.
[13]namạn[a] Ang gandạ namạn ng bahay ni Gina. Ginas Haus ist wirklich schön. [b] Namạn! Wieso denn dass! Tatsächlich! (Alleinstehendes naman in [13b] ist ein Gesprächswort {10-6}.)
[14]ngaMalakị na ng akọ, isạng ganạp na dalaga nang matatalọs. {W Material Girl 3.5} Ich war jetzt wirklich schon groß, eine erwachsene Frau, die weiß, wo es langgeht.
[15]pa{10A-2111}.
[16]palạ Hind ng palạ puwede. {W Madaling Araw 3.12} Das kann es doch nicht geben. Das kann nicht wahr sein.
[17]pSino p silạ? Wer sind Sie?
[18]sana Gustọ sana nilạng ilibịng si Busilak ngunit ... {W Busilak 3.14} Sie wollten Schneewittchen begraben, aber ...
[19]Gustọ ko sanang sabihin sa'yọ na ibạ ang nais iparatịng ng aking utak. {W Madaling Araw 3.4} Ich wollte dir sagen, dass ich wünschte, dass andere Gedanken in meinen Kopf kommen.
[20]Ipaglalabạ sana kitạ ng iyọng damịt, ngunit wal akọng sabọn. Ich würde dir gern deine Sachen waschen, aber ich habe keine Seife. (sana gehört als einfache enklitische Konstruktion offenbar zur Verbphrase und steht daher vor dem einfachen enklitischen Subjekt/Objunkt kita.)
[21][a] Sana'y sumikat ang araw. Wenn nur die Sonne scheinen würde. [b] Kung sisikat sana ang araw. Wenn die Sonne nur schiene. (sana wird in [21a] als nichtklitisches Alleinwort {D/S} verwendet {10K-221 [16]}.)
[22]tulọy Maingay kayọ. Nagisịng tulọy ang bata. Ihr seid (zu) laut. Als Folge davon ist das Kind aufgewacht.
[23]yata Ikaw yata ang kumuha ng pera. Vermutlich hast du das Geld genommen.

{10A-2111}   Die aspektalen Adverbien na und pa

Die Adverbien na und pa werden in der filipinischen Sprache zur Verdeutlichung des Aspektes eingesetzt {6-6.2.6}. Sie bezeichnen Vorgänge bzw. Zustände, die eine zeitliche Begrenzung besitzen. Mit pa wird angezeigt, dass etwas einen Beginn hat und man ein Ende erwartet, das noch nicht eingetroffen ist. Das Adverb na zeigt an, dass ein Ende bereits erreicht wurde. In nahezu allen diesen Fällen werden na und pa verwendet. Sie stehen daher viel häufiger als vergleichbare Adverbien in europäischen Sprachen ('noch - schon', 'yet - already'). Das filipinische na ist völlig wertfrei, es zeigt nur an, dass etwas bereits geschehen ist (während das deutsche 'schon' einen Unterton von Zufriedenheit oder Mithilfe am Ereignis haben kann, Beispiel patay na 'schon tot', 'dead already').

paDas Adverb pa bezeichnet Vorgänge bzw. Zustände, die bzw. denen Wirkungen noch andauern, jedoch ein Ende haben werden.
In der Gegenwart noch andauernd
[1]pa ======|| ===     Umuulạn pa. Es regnet noch.
In der Vergangenheit noch andauernd, als anderes Ereignis eintrat
[2]=== pa === ||
||
  Umulạn pa kung dumatịng si Ana. Es regnete noch, als Ana ankam.
 ----
In der Zukunft noch andauernd, wenn anderes Ereignis eintritt
[3]pa ====== ||
||
===========  Bak uulạn pa kung daratịng si Ana. Vielleicht regnet es noch, wenn Ana ankommt.
   ----
 
naDas Adverb na bezeichnet Vorgänge bzw. Zustände, die bzw. deren Wirkungen einen Beginn haben sind und andauern.
In der Gegenwart bereits andauernd
[4] na ===|| ======Umuulạn na. Es regnet bereits.
In der Vergangenheit bereits andauernd, als anderes Ereignis eintrat
[5] na ======= ||
||
====== Umulạn na kung dumatịng si Ana. Es regnete bereits, als Ana ankam.
 ----
In der Zukunft bereits andauernd, wenn anderes Ereignis eintritt
[6] ||
||
na =========Bak uulạn na kung daratịng si Ana. Vielleicht regnet es bereits, wenn Ana ankommt.
   ----

{10A-221}   Adverbien, die Alleinwörter und keine enklitischen Kurzwörter sind

Diese Adverbien können proklitische Alleinwörter {D/PC} oder sonstige Alleinwörter sein {D/S}.

 
[1]ang Nichtkanonisches ang {2-2.5 (2)}.{D/PC}
[2]halos ... at halos araw-araw na ng silạng nagkikita. {W Suyuan 5.5} ... und nun trafen sie sich beinahe jeden Tag. {D/PC}
[3][a] Halos kasintaạs na siyạ ni Juạn. Er ist beinahe so groß wie Juan. [b] May halos limampụng bata sa bawat klase. Es sind fast 50 Kinder in jeder Klasse. [c] Halos lahạt ng mga itlọg na binilị mo ay maliliịt. Fast alle Eier, die du gekauft hast, sind klein. {D/PC}
[4]Magandạ ang maybahay ng aking amo, matandạ nang kaunt lamang sa akin, at inihahatịd at sinasalubong ng aking amo sa madyungan araw-araw halos. {W Daluyong 15.27} Die Frau meines Chefs sieht gut aus, ist fast so alt wie ich und begleitet meinen Chef beinahe jeden Abend zum Mah-Jongg. ( Nachgestelltes halos ist selten.){D/S}
[5]kahit {8-4.4.1}.{D/PC}
[6]kạpwa Siehe {8A-243}.
[7]mas Wir betrachten mas nicht als Alleinwort, obwohl es niemals eine Ligatur erhält. {10A-2311}. {D/L0}
[8]mga [a] Mga ikatlọ, mga alas tres. Etwa um drei (fünfzehn) Uhr. [b] Mga sampụng itlọg. Ungefähr zehn Eier. (Der Artikel mga ist kein Adverb und kein Alleinwort {8-6.3}.) {D/PC}
[9]oo Oo, nakatulog palạ akọ nang ilạng minuto. {W Madaling Araw 3.7} Ja, ich konnte doch paar Minuten schlafen. (Oo ist ein Gesprächswort {10-6}; es bildet eine Wortfamilie, z.B. magpaoo.){D/S}
[10]patiMaraming binata at dalagang taga bayan. Patị ang magkapatịd na aming kasiping. {W Boak 4.4} Da waren viele junge Männer und Mädchen aus dem Dorf. Auch die Geschwister unseres Nebensitzers.{D/S}
[11]pulọs Lumangọy ang maliliịt na bata nang pulọs hubạd. Die kleinen Kinder schwammen völlig nackt. {D/PC}
[12]sak Sak puwede ka rin namạng makilibịng. {W Suyuan 5.7} Dann kannst du ja auch am Begräbnis teilnehmen. (Als Alleinwort kann saka nicht [12] bzw. mit Vorbehalt [13b] als Interklitbezugswort dienen.){D/S}
[13][a] Sak pupuntạ akọ sa palẹngke. [++] [b] Sak akọ(ng) pupuntạ sa palẹngke. [++/0] Dann gehe ich auf den Markt.{D/S}
[14]sana [a] Sana'y sumikat ang araw. [b] Kung sisikat sana ang araw. Wenn die Sonne nur schiene. {D/S}
[15]Gustọ sana nilạng ilibịng si Busilak ngunit ... {W Busilak 3.14} Sie wollten Schneewittchen begraben, aber ... (Hier wird sana enklitisch verwendet {10A-211 [18-20]}.){D/EC}
[16]tila Ang mga masusuyo mong paghalịk ... ay tila pahiwatig ng pag-ibig na hind mo puwedeng sabihin. {W Madaling Araw 3.9} Deine zärtlichen Küsse sind vielleicht Zeichen der Liebe, die du nicht aussprechen kannst. {D/PC}
[17]ul [a] Ul siyạ naparitọ. [++] [b] Naparitọ ul siyạ. [++] [c] Naparitọ siyạ ul. [++] Er kam zufällig wieder nach hier. (In [17 a] ist uli Interklitbezugswort ohne Ligatur, also ein Inhaltswort.) {D/S}
[18]Kinabukasan ng'y tama ul ang sinabi ni inahịng manọk. {W Äsop 3.4.4} Am nächsten Tag stellte sich heraus, dass die Henne wieder recht behalten hatte. {D/S}
[19]wari Wari niyạ'y siyạ ang kausap ng inạ sa tul. {W Suyuan 5.14} Wahrscheinlich spricht Mutter zu ihm in ihren Gedichten.{D/S}
[20]Waring humintọ ang kanyạng paghingạ. {W Naglaho 3.20} Offenbar stockte ihr Atem. (wari wird auch mit Ligatur verwendet und ist dann ein Inhaltswort.) {D}

{10A-2311}   Adverbien, die Inhaltswörter sind und vorangestellt werden

 
(1)Inhaltswort, weil ↓ 

[1]bak Iniisip ni Oden, bak si Toryo'y umuw na, bak hind nagklase nang araw na iyọn, bak ... {W Anak ng Lupa 3.6} Oden denkt sich, vielleicht ist Toryo schon nach Hause gegangen, vielleicht hat er heute keine Schule, vielleicht ... {D}
[2][a] Bak ka magsisi kung hind kamị makatulong. {W Boak 4.2} [b] Baka kang magsisi ... Vielleicht bereust du es, wenn wir dir nicht helfen dürfen.ICS{D}
[3][a] Bak akọ magsimbạ bukas. [++] [b] Bak magsimbạ akọ bukas. [++] [c] Bak akọng magsimbạ bukas. [0] Vielleicht gehe ich morgen zur Kirche. (baka kann einen Interklit bilden [2a 3a|b]. Ein Interklit mit Ligatur wird wenig akzeptiert [2b 3c]. Wegen der Verwendung des Infinitiv siehe {6A-6241}.)ICS{D}
[4]higịt Siehe {10A-2312}.
[5]hind Hind mo na kailangang isipin iyọn. {W Samadhi 4.4} So was brauchst du jetzt nicht zu denken.ICC{D}
[6]labis Siehe {10A-2312}.
 lagi Siehe {10A-3112}.
[7]lalo Lalo pang lumakạs ang bagyọ. Der Sturm wurde noch stärker.ICD P-L{D}
[8]Siyạ'y lalong magandạ kay Rosa. Sie ist hübscher als Rosa.P-L{D}
[9]lubh Siyạ'y lubhạng nagalit. Er wurde sehr ärgerlich. P-L{D}
[10]Lubhạng malakạs. Sehr stark. P-L{D}
[11]May lubhạ ang balak niyạ. Sein Plan besitzt Ernsthaftigkeit.{N}
[12]mas... mayaman na ng akọ ngunit hangạd ko pang mas yumaman. {W Material Girl 3.8} Reich bin ich zwar, aber ich möchte noch reicher werden. (Wir betrachten mas als Inhaltswort, das ein Subjunkt ohne Ligatur bildet. Wir tragen damit der Tatsache Rechnung, dass mas ein Ersatz für higit, labis und lalo ist, die alle Subjunkte bilden (higit auch Disjunkte {10A-2312}). Wir führen das Fehlen der Ligatur auf seine Herkunft als einsilbiges spanisches Lehnwort zurück {5-2.2 (2)}.)P-L? {D}
 mul Siehe {10A-3112}.
 palagi Siehe {10A-3112}.
[13]para [a] Ang tingịn ko sa iyọ ay para kang pagọd. Mein Blick auf dich ist als ob du müde bist. = Du siehst müde aus. [b] Parang uulạn. Es ist, als ob es gleich regnen würde.ICS P-L{D/J}
Weitere Beispiele und andere Verwendungen von para {13A-5232}
[14]sakali Kung sakaling mawal akọ, anạk, hanapin mo ang iyọng amạ. {W Angela 3.12} Wenn ich vielleicht nicht mehr hier bin, Kind, suche deinen Vater.P-L{D}
[15]samantala Samantala, kailangang makita sa isạng kayarian o kontẹksto ang salitạng pangkayarian upang ... { Aganan 1999 p. 21} Andererseits müssen Funktionswörter in einer Funktion oder einem Zusammenhang gesehen werden, um ...{D}
[16]Marami talagạ ang tulad ko na isinasawalạng bahala ang piso samantalang sinasambạ ang dọlyar. {W Piso 3.1} Es gibt wirklich viele wie mich, die den Peso nicht schätzen und den Dollar anbeten. (samantala kann als Konjunktion betrachtet werden {13A-5211 [48 49]}.)P-L {D?C}
[17]Samantala akọng narito, dapat akọng tumulong. Während ich hier bin, muss ich helfen. ICS P-L{D?C}
Die Interrogativadverbien bakit und kailan stehen stets am Satzanfang {10A-321 [26-28]}.
P-.. = Bildet Phrase. IC.. = Ist Interklitbezugswort.

(2) Das 'contrast marking' siyạ {Schachter 1972 p. 151} (bei { Bloomfield 1917 § 106 f.} 'circumlocutary definite object predicate') ist vom gleichlautenden Personalpronomen zu unterscheiden; es kann im (bzw. als) Prädikat [18 19] oder Subjekt [20] verwendet werden. Es kann sich auch auf Dinge und auf Pluralausdrücke beziehen. Im Gegensatz zu Personalpronomen siyạ, das Interklitkurzwort sein kann, kann es als Interklitbezugswort dienen, es ist also ein Inhaltswort [21]. Dieses siyạ verhält sich weitgehend wie ein Adverb, kann jedoch auch als Substantiv betrachtet werden. Es gibt keine direkte Übersetzung in europäische Sprachen; etwa 'tatsächlich gleich' oder 'die gleiche Sache/Person tatsächlich'). Diese Konstruktionen sind jedoch (heute?) recht selten. Weniger deutlich ist die Konstruktion [22].

 
[18]Ang sombrerong itọ ay siyạng binilị ng lolo ko. Der Hut ist derjenige, den mein Großvater gekauft hat.
[19]Si Pedro ay siyạng tumutuktọk. Peter klopft.
[20]Si Rosa ang siyạng magandạ. Rosa ist wirklich hübsch.
[21]Si Rosa ang siyạ niyạng nakita. Rosa war es (tatsächlich die Person), die er sah. (siya ist Interklitbezugswort, nicht Interklitkurzwort.)
[22]Wari niyạ'y siyạ ang kausap ng inạ sa tul. {W Suyuan 5.14} Wahrscheinlich spricht Mutter zu ihm in den Gedichten.

{10A-2312}   Adverbien, die vorangestellt Subjunkte und nachgestellt Disjunkte mit nang bilden

 
(1)Inhaltswort, weil ↓ 

[1]higịt
mahigịt
Higịt na mahalagạ. Teurer. P-L{D}
[2]Higịt pa niyạng gustọ ang lumakad ngayọn kaysa bukas. Er würde lieber heute als morgen gehen. ICC P-L{D}
[3]Minamahạl kitạ nang higịt pa sa kahit anọng bagay sa mundọ. {W Busilak 3.16} Ich liebe dich mehr als jedes Ding dieser Welt. {10-3.1.1 [9]}P-0{D}
[4]... samantalang akọ na matand sa kanyạ nang mahigịt sampụng taọn. {W Piso 3.5} Andererseits bin ich mehr als zehn Jahre älter als er. (Nach higit/mahigit kann die Ligatur entfallen.)P-L{D}
[5]Higịt sa lahạt, natitiyạk niyạng labis na ikagagalạk itọ ng kanyạng mga magulang. {W Samadhi 4.6} Vor allem, er war sich sicher, dass dies seinen Eltern Freude bereitet. {4-2.1 [13]}{?}
[6]labis Labis kong ikinamangh ang kanyạng nagịng any. {W Angela 3.7} Ich war sehr erstaunt, wie sie sich verändert hatte. ICC P-L{D/J}
[7]Si A. ay labis na magalịng kaysa kay B. A. ist besser als B.P-L{D/J}
[8]Uminit nang labis ang plạntsa. Das Bügeleisen ist zu heiß (geworden).P-0 {D/J}
[9]Isalin mo ang labis. Fülle den Überschuss (Rest) um.{N}
[10]Labis sa kanyạng kinikita ang kanyạng gạstos. Seine Ausgaben sind höher als seine Einkünfte. {J}
[11]lahạt Tapos nang lahạt ang trabaho. Die Arbeit ist vollständig fertig. (lahat wird nur selten als Adverb verwendet {8A-241 (3)}.) P-0{D}
[12][a] Inaanyayahan ang lahạt ng tao sa bayan. Alle Leute in der Stadt sind eingeladen. [b] Bulọk lahạt ng manggạ. Alle Mangos sind faul. (In der Regel wird lahat als Substantiv verwendet {8A-241}.) {N}
[13]Bulọk na lahạt ang manggạ. Die Mangos sind alle faul. (Sprung aus dem Subjekt {11-8}.) {N}
P-.. = Bildet Phrase. IC.. = Ist Interklitbezugswort.

Adverbien, die vorangestellt Subjunkte und nachgestellt Disjunkte ohne nang bilden {10A-3112}.


{10A-301}   Adverbphrasen mit Attributen

Der Ausdruck [1] hat als Kernwort das Adverb mamayạ 'später am heutigen Tag', und dieses wird ergänzt durch gabị 'Abend' ('Wann am heutigen Tag? Am heutigen Tag abends.'). Eine Frage könnte lauten Anọng oras mamayạ? 'Zu welcher Stunde am heutigen Tag?' mit Antwort Mamayạng gabị. 'Am heutigen Tag abends.' Es handelt sich also um keine disjunktive Nominalphrase mit Kernwort gabị {5-3.1}. Dies würde semantisch keinen Sinn geben. Außerdem wäre wahrscheinlich eine Umstellung gabing mamaya möglich, wenn mamayạ ein Attribut zu gabị wäre. Weniger deutlich sind die Konstruktionen [3a 4], sie sind offenbar Adverbphrasen mit Kernwort tuwị und Attribut umaga bzw. makalawạ. [3c] zeigt, dass umaga nicht das Kernwort sein kann, da die entsprechende Phrase sa umaga lauten müsste.

 
[1]Mamayạng gabị. Heute Abend. {P-D(D.L N)}
[2]Kaninang umaga. Heute Morgen. {P-D(D.L N)}
[3][a] Dinadalaw niyạ kamị tuwịng umaga. Er besucht uns jeden Morgen. [b] Tuw kayọng sisimbạ. Ihr geht jedesmal zur Kirche. [c] Dinadalaw niya kami umaga. Er besucht uns morgens.{P-D(D.L N)}
[4]Dinadalaw niyạ kamị tuwịng makalawạ. Er besucht uns jeden zweiten Tag. {P-D(D.L N)}
[5]Noọng isạng taọn. Vor einem Jahr.{P-D(D.L .. N)}
[6]Sa isạng taọn. In einem Jahr. (Für Zeiten in der Zukunft wird eine mit sa gebildete Adjunktphrase verwendet.){P-A(MA J.L N)}

{10A-3111}   Weitere Beispielsätze mit Adverbien, die dem prädikativen Verb zugeordnet sind

 
[1][a] Dapat puspusang bumasa ng aklạt na itọ. [++] [b] Dapat bumasang puspusan ng aklạt na itọ. [0] Dieses Buch muss gründlich gelesen werden. {P-L=P-D(D/J)}
[2][a] Dapat bumasa ng aklạt na itọ nang puspusan. [++] [b] Dapat bumasa nang puspusan ng aklạt na itọ. [++] Dieses Buch muss gründlich gelesen werden.{P-0(M0)=P-D(D/J)}
[3][a] Maayos na umuup si Paula. [++] [b] Umuupọng maayos si Paula. [+] Paula sitzt ordentlich.{P-L=P-D(D/J)}
[4][a] Umuup si Paula nang maayos. [++] [b] Umuup nang maayos si Paula. [++] Paula sitzt ordentlich.{P-0(M0)=P-D(D/J)}
[5][a] Maayos na umup ka. [0] [b] Maayos kang umup. [++] [c] Umupo kang maayos. Sitz ordentlich. (Satz [5a] ist nicht gut, da am Ende ein einsilbiges Personalpronomen als Subjekt steht {8-4.1 (4)}.){P-L=P-D(D/J)}
[6][a] Umup ka nang maayos. [++] Sitz ordentlich. (Das Subjekt ka ist kein Interklit.){P-0(M0)=P-D(D/J)}
[7][a] Matagạl na naghintạy siyạ sa kaibigan niyạ. [++] [b] Matagạl siyạng naghintạy sa kaibigan niyạ. [++] [c] Naghintạy siyạng matagạl sa kaibigan niyạ. [0] Sie hat lange auf ihre Freundin gewartet. (Das Subjekt siya in [7c] ist kein Interklit.){P-L=P-D(D/J)}
[8][a] Naghintạy siyạ sa kaibigan niyạ nang matagạl. [++] [b] Naghintạy siyạ nang matagạl sa kaibigan niyạ. [++] Sie hat lange auf ihre Freundin gewartet.{P-0(M0)=P-D(D/J)}
[9][a] Mabuti mong lagain ang gulay. [++] [b] Lagain mong mabuti ang gulay. [+] Koche das Gemüse, bis es weich ist.{P-L=P-D(D/J)}
[10][a] Lagain mo ang gulay nang mabuti. [++] [b] Lagain mo nang mabuti ang gulay. [++] Koche das Gemüse, bis es weich ist.{P-0(M0)=P-D(D/J)}
[11][a] Mabilịs na dumatịng ang kaibigan ko. [++] [b] Mabilịs dumatịng ang kaibigan ko. [+] Mein Freund kam schnell.{P-L([L])=P-D(D/J)}
[12]Mabilịs ang kaibigan ko ay dumatịng. [0] Mein Freund kam schnell.{P-0=P-D(D/J)}
[13][a] Tumakbọng pataạs ang bata. [++] [b] Pataạs na tumakbọ ang bata. [0] Das Kind rannte nach oben.{P-L=P-D(D/J)}
[14][a] Tumakbọ nang pataạs ang bata. [++] Das Kind rannte nach oben. {P-0(M0)=P-D(D/J)}

{10A-3112}   Adverbien, die vorangestellt Subjunkte und nachgestellt Disjunkte ohne Anbindung (ohne nang) bilden

 
[1]lagi [a] Laging hulị si Bert sa klase. [b] Lagi siyạng hulị sa klase. Bert (er) kommt immer zu spät zur Schule.{P-L}
[2]Pinapalo akọ lagi. {W Piso 3.4} Ich werde immer geschlagen.{P-0}
[3]mul Pag-asang mul kong makikita si Itạy. {W Damaso 4.3} Die Hoffnung, meinen Vater wieder zu finden.{P-L}
[4]Nabuhay mul si Busilak. {W Busilak 3.9} Schneewittchen wurde wieder lebendig.{P-0}
[5]Maaari na tayong pakasạl mul. {W Arrivederci 3.4} Wir können wieder heiraten.{P-0}
[6]palagi Palagi rin nilạ akong ikinukumpara sa mga pịnsan ko. {W Estranghera 3.5} Auch vergleichen sie mich stets mit meinen Kusinen.{P-L}
[7]Kung sa bahay, takọt akọng mapagalitan kay nakapinid palagi ang mga labi ko. {W Estranghera 3.4} Wenn ich zu Hause bin, fürchte ich, jemand zu verärgern, deshalb verschließe ich stets meine Lippen.{P-0}

{10A-321}   Adverbien der kanina Gruppe

Eine Gruppe von Adverbien bezeichnen wir als kanina Gruppe; sie besitzen folgende Eigenschaften:

 
[1]araw-araw ... at halos araw-araw na ng silạng nagkikita. {W Suyuan 5.5} ... und nun trafen sie sich beinahe jeden Tag.
[2]araw-gabị Araw-gabị siyạng naghihintạy. Sie wartet Tag und Nacht.
[3]gabị-gabị [a] Gabị-gabị lasịng siyạ. Er ist jeden Abend betrunken. [b] Gabị-gabịng mga pagtatanghạl. Aufführungen jeden Abend. (Da gabi-gabi als Attribut zu Substantiven verwendet werden kann [3b], ist es in [3a] ein adverbial gebrauchtes Adjektiv.)
[4]agạdKung batịd lamang ng Lola ang aking kalagayan, agạd niyạ akọng pupuntahạn dito. {W Damaso 4.4} Wenn meiner Großmutter meine Lage bewusst wird, kommt sie sofort hierher zu mir. (Das Adverb agad kann nicht durch Attribute ergänzt werden, kann jedoch als Interklitbezugswort dienen und ist daher kein Alleinwort.)
[5]bukas Bukas kasị ang iyọng kaarawạn. {W Rosas 4.8} Weil morgen dein Geburtstag ist. (Das Adverb bukas wird hier als Prädikat verwendet {2-4.8}.)
[6]Gustọ mo bang pumarito bukas nang gabị? Möchtest du morgen Abend herkommen?
[7]kahapon Parang kahapon lamang na naliligo ka pa sa ilog ... {W Madaling Araw 3.5} Als ob es gestern wäre, wie du noch im Fluss gebadet hast ...
[8][a] Kahapong may away sa bahay nilạ ay dumatịng ang bisita. [++/0] (Kahapon kung may away.) Der Besuch kam gestern an, als Streit in ihrem Haus war. [b] Kahapon may away sa bahay nilạ. Gestern gab es Streit in ihrem Haus. {10A-322 Σ} (In Satz [8a] besitzt kahapon eine Ligatur, weil sich ein attributiver Ligatursatz anschließt.)
[9]kagabị Kagabị ko siyạng pinuntahạn. Gestern Abend bin ich zu ihm gegangen.
[10]kanina ... pisong ibinigạy mo sa 'kin kanina. {W Piso 3.4} ... der Peso, den Sie mir vorhin gegeben haben.
[11]Kaninang umaga natanggạp ko ang sulat. Heute Morgen habe ich den Brief erhalten.
[12]mamayạ Bak marinịg tayo. Mamayạ niyạn ay multuhin tayo ni Nimfa. {W Suyuan 5.3} Vielleicht hört uns jemand. Und dann kommt später noch der Geist von Nimfa zu uns. (Idiomatischer Gebrauch von niyan.)
[13]mịnsan ... mịnsan nanghihing kamị ng limọs sa kanilạ. {W Material Girl 3.3} Manchmal erbetteln wir Almosen von ihnen.
[14]Gabị na mịnsan kung siyạ'y umuw. {W Anak ng Lupa 3.6} Manchmal ist es schon Abend, wenn er nach Hause kommt.
[15]Mịnsan ay gustọ ko na siyạng sisihin. Manchmal möchte ich ihm die Schuld geben. {W Damaso 4.4} (Eine Trennung des Adverbs vom Prädikat durch ay ist eine Ausnahme bei Adverbien der kanina Gruppe.)
[16]... para sa aming dalawạ na mịnsang nangarap ng maalwạng buhay. [{W Material Girl 3.12}] ... wie wenn wir beide von einem sorgenfreien Leben träumen. (Das Adverb minsan ist hier mit einer Ligatur dem Verb nangarap zugeordnet. Vgl. {10-3.1.1 [8]}.)
[17]ngayọn Ikạw ngayọn ang namamahala sa pataniman. {W Rosas 4.26} Du bist jetzt für den Garten verantwortlich.
[18]Pitọ na p akọ ngayọn. {W Piso 3.5} Ich bin heute sieben (Jahre alt).
[19]Hanggạng ngayọn, naalaala ko pa rin si Nieva. {W Estranghera 3.11} Bis heute erinnere ich mich auch noch an Nieva. (Das Adverb ngayon steht in einer unabhängigen Adjunktphrase, ist also selbst nicht unabhängig im Satz.)
[20]Hind ko na kayang sakyạn ang kahọn ng kanyạng kaligayahang ngayọng madalịng araw. Ich kann nicht mehr einsteigen in die Kiste seiner Glückseligkeit heute in den frühen Morgenstunden (teilnehmen an seinem Glück). (Adverbphrase ist Subjunkt und nicht unabhängig im Satz {10A-323 Σ}.)
[21]Ngayọng akọ ay may sapạt nang edạd ngunit ... Jetzt bin ich alt genug, aber ... {2A-252 Σ} (Die Verwendung von ngayon mit Ligatur als Subjunkt ist ungewöhnlich.)
Wegen der Ausnahmen mit mịnsan und ngayọn in [15 16 19-21] bestehen Zweifel, ob diese Adverbien zur kanina Gruppe gehören.
[22]noọn Noọng Mạrtes. Vergangenen Dienstag.
[23]Noọn ko naisip ang itinapon kong piso. {W Piso 3.1} Damals musste ich an den von mir weggeworfenen Peso denken.
[24] tuw Pangkaraniwang ipinapalagay na pang-uri ang tuwị. Kung pang-uri, bumubuo ito ng panuring na iniuuna sa pariralang pangngalan pang-umpog [26] {5-3.1}.
Minamabuti naming ipalagay na pang-abay ng pulutong na kanina ang tuw [25].
[25] ... tagaluto, na dumarating doon tuwing umaga at umaalis kung hapon {W Daluyong 15.37} (Kung ipinapalagay na pang-abay ng pulutong na kanina ay pariralang pang-abay ang pariralang ito at nagagamit na pariralang pang-abay na malaya. Walang panandang nang ang pariralang pang-abay ng pulutong kanina.){P-A(A.TL N)}
[26] ... tagaluto, na dumarating doon tuwing umaga at umaalis kung hapon {W Daluyong 15.37} (Kung ipinapalagay na pang-uri ang tuwị ay pariralang pangngalan ang pariralang ito at nagagamit na pariralang pang-umpog. Karaniwang may panandang nang ang pariralang ganito.) {P-U(U.TL N)}
[27][a] Tuwing Lunes namamalengke ako. [++] [b] Namamalengke ako tuwing Lunes. [++] [c] Namamalengke ako nang tuwing Lunes. [0/-]{P-A}
[28]Dinadalaw niya kami tuwing makalawa. {P-A}
[29]Tuwing oras [0] Tuwing buwan. Tuwing araw.
[30]Ang kanyang ina, tuwing mamalengke ito ay madalas siyang isinasama. {W Unawa 3.3} (Sa [30], pangatnig ang tuwing.) {K}
Interrogativadverbien, die der kanina Gruppe ähnlich sind
[31]bakit Bakit Kailangan ng Filipino ang Filipino? {W Almario 2007} (Pamagat ng lathala) Warum braucht der Filipino das Filipino? (der Filipino die filipinische Sprache) (Titel eines Aufsatzes)
[32]Hay, bakit ng ba akọ nanditọ sa tabị mo? {W Madaling Araw 3.7} Ei, warum bin ich nur hier neben dir?
[33]kailạn Kailạn po kayọ dumatịng sa Pilipinas? Wann sind Sie in die Philippinen gekommen?

{10A-322 Σ}   Satzanalyse: Adverbphrase, der Ligatursatz zugeordnet ist

Kahapong may away sa bahay nilạ ay dumatịng ang bisita. [++/0]   Der Besuch kam gestern an, als Streit in ihrem Haus war.
kahapon -ng may away sa bahay nila ay dumatingang bisita
{P-D/I}  {P-P=P-V}{P-S=P-N}
{C-L}
kahapongmayawaysabahay nilaaydumatingangbisita
D.LMA/ENMANMC.PP/3P MPVA00/AMSN/Es
gesternmitStreitHaussie ankommenBesuch

Die unabhängige Adverbphrase kahapong may away sa bahay nila mit Kernwort kahapon erhält am Ende keine Ligatur.
 
Der Teilsatz may away sa bahay nila ist ein ergänzender Ligatursatz zu kahapon; deshalb erhält kahapon eine Ligatur.
 
Vor das Prädikat wird ay gesetzt, da die Adverbphrase lang ist. Damit wird deutlich, dass die Adverbphrase unabhängig im Satz steht und nicht Bestandteil des Prädikates ist.

{10A-323 Σ}   Satzanalyse: Adjektiv oder Potenzialadverb, Adverbphrase als Attribut eines Substantives

Der nachfolgende Satz kann als zusammengesetzter Satz mit dem Adjektiv kaya [1] oder als einfacher Satz mit dem Potenzialadverb kaya [2] analysiert werden {10-4.2 (5)}.

[1] Hind ko na kayang sakyạn ang kahọn ng kanyạng kaligayahang ngayọng madalịng araw. {W Madaling Araw 3.10} {*}   Ich kann nicht mehr einsteigen in die Kiste seiner Glückseligkeit heute in den frühen Morgenstunden (teilnehmen an seinem Glück).
hindi ko na kayang sakyan ang kahon ng kanyang kaligayahang ngayong madaling araw
{C-Cd(C-0/I/P0 C-L/PS)}
hindi ko na kaya -ng sakyan ang kahon ng kanyang kaligayahang ngayong madaling araw
{P-P=P-J} {C-L/PS}
{ICC/D|PP|J}   sakyan ang kahon ng kanyang kal. ngayong madaling araw
{P-P=P-V} {P-S=P-N}
kahon ng kanyang kal. ngayong madaling araw
{N}{P-C=P-N}
kanyangkal.ngayong madaling araw
{N} {P-L=P-D}
ngayongmadaling araw
{D} {P-L=P-N}
hindikonakayangsakyan angkahonngkanyangkal.ngayong madalingaraw
DMC.PPD/ECJ.L DB00/WMSN/EsMCMA.PP.LN.L D.LJ.LN
nichtichschonfähig einsteigenKiste erGl.jetztfrüherMorgen

Der zusammengesetzte Satz besitzt einen Ligatursatz als Subjekt {2-4.9}.
 
Der Ligatursatz ist verkürzt, das Argument ko des Verbs sakyan wird nicht wiederholt. Der Ligatursatz ist ein Regelsatz mit Prädikat und Subjekt.
 
Das Substantiv kaligayahan
besitzt ein nachgestelltes Subjunkt ngayong madaling araw als Attribut. Das Kernwort dieses Attributes ist ngayon, das wiederum ein Attribut madaling araw besitzt. Dieses Attribut ist nicht direkt mit kaligayahan verbunden; eine Phrase kaligayahang madaling araw ist ungrammatikalisch.
 
Ein Adverb wie ngayon
wird nur selten als Attribut eines Substantives verwendet {8-7.5}. Es steht in diesem Fall nicht selbständig im Satz, sondern bildet ein durch die Ligatur von kaligayahan angeschlossenes Subjunkt.
{*}   Im Originaltext steht ang kahong statt ang kahon ng.
[2] Hind ko na kayang sakyạn ang kahọn ng kanyạng kaligayahang ngayọng madalịng araw.
hindi ko na kayang sakyan ang kahon ng kanyang kaligayahang ngayong madaling araw
{C-1/PS}
hindi ko na kayang sakyan  ang kahon ng kanyang kaligayahang ngayong madaling araw
{P-P=P-V} {P-S=P-N}
hindi na kayang sakyan ko
{P-V}
hindi ko na kayang sakyan
{ICC/D|PP D|DP V}
hindikonakayangsakyan
DMC.PPD/ECDP/N.LVP10/N
nichtichschonfähig einsteigen

Der Kern des einfachen Satzes lautet sakyan ang kahon. Das Verb sakyan wird durch das Potenzialadverb kaya ergänzt.

Das Objunktargument ko bildet einen Objunktinterklit, dessen Bezugswort das Adverb hindi ist.

Die filipinische Sprache von Armin Möller   http://www.germanlipa.de/filipino/sy_D_1A.htm
22. April 2010 / 18. Oktober 2013

Syntax der filipinischen Sprache - Ende 10A - Anhang zu Adverbien (Datei 10A/1)

Seitenanfang   10/1 10/2 10/3 10A/2 10A/3   Syntax   Titelseite Filipino   Fisyntag