na - ngu
Einleitung Lexikon na - ngu
na nan nas ne ng ngi ngu   ni

na = jetzt, bereits, schon. {D/EC} Adverb - Pang-abay {10A-2111}
Patạy na ang lola ko. = Meine Großmutter ist tot.
Aalịs na akọ. = Ich gehe jetzt. Nanditọ na ang mga kaibigan ko. = Meine Freunde sind schon hier. Dumatịng na silạ galing sa Alemạnya. = Sie sind schon aus Deutschland angekommen. Halika na. = Los jetzt. Mamayạ na. = Später (häufig in der Bedeutung jetzt nicht und später vielleicht). Sige na. = Ja, jetzt.
Tapos na akọ. = Ich bin (jetzt) fertig (mit etwas). Matutulog na akọ. = Ich gehe jetzt schlafen.
Kumain ka na? = Hast du schon gegessen? Aalịs ka na? = Gehst du jetzt? Marami nang librọ. UP = Schon viele Bücher.
na (2) {L} {11-5}.
na (3) {C-L(L ..)} {13-5.3} = dass. Sabihin mo sa doktọr na may sakịt ang Inạng. = Sage dem Doktor, dass Mutter krank ist. Nalaman ng reyna mul sa salamịn na buhạy pa si Busilak. = Die Königin erfuhr von ihrem Spiegel, dass Schneewittchen noch lebte.

naga (Pterocarpus indicus) = Narrabaum. {X/N} Substantiv - Pangngalan

nakaw   {X/N,J} Substantiv - Pangngalan
magnakaw, nakawin = stehlen.
nakaw {J}, ninakaw {J/VP10/A} = gestohlen. Kotseng nakaw. = Das gestohlene Auto.
nakawan {N} = Diebstahl, Raub.
magnanakaw {N} = Dieb, Räuber.

nakụinạ ko.
nais = Wunsch. {X/N} Substantiv - Pangngalan
Nalalaman ang inạ kung anọ ang nais ng anạk niyạ. = Die Mutter weiß, was die Wünsche ihrer Kinder sind.
nais {DP/N} {10-4.1.2} = wünschen, möchten. Nais kong magkaroọn ng maraming salapị. = Ich möchte viel Geld haben.
magnais, naisin = wünschen, möchten. Anọ ang ninanais mo? = Was möchtest du?
pagnanais {N/G} = Wunsch. ... ngunit malakị ang pagnanais ninạ Ate na humanap ng sariling daigdịg. {W Dayuhan 3.10} = Aber Ates Wunsch war groß, ihre eigene Welt zu suchen.
kanais-nais {J/&&} = wünschenswert.
di-kanais-nais {D.J/&&} = unerfreulich, mies. Di-kanais-nais ang sineng iỵn. = Dieser Film ist mies.

namạn |na+man?| = wieder, auf die gleiche Weise, tatsächlich, andererseits (namạn zeigt einen Wechsel des Themas an). {D/EC} Adverb - Pang-abay
Namạn! {I?} = Nochmals! Tatsächlich! Mabaịt namạn siyạ. = Sie ist wirklich nett. Ang baịt mo namạn. = Das ist wirklich sehr nett von dir. Ang gandạ namạn ng bahay ni Gina. = Ginas Haus ist wirklich schön.
Pakiabọt namạn ng asịn. = Reich mir bitte das Salz. (Bitten oder Aufträge klingen mit namạn höflicher). Dalhịn mo namạn ang supot ko. = Bitte, trage meine Tasche. Magpahingạ ka namạn. = Ruh dich doch bitte für eine Weile aus.
Mabuti namạn. = Gut, danke. (Antwort auf eine Frage wie Kumustạ ka?).
na namạn = (schon) wieder. Magsisine ka na namạn! = Du gehst schon wieder ins Kino! Nanditọ na namạn kamị. = Wir sind wieder da. Nang magkita na namạn kamị, ... = Wenn wir uns wiedersehen, ...
man namạn {D/EC D/EC) = überhaupt, jemals. Kung akọ man namạn ay nagkamal, ... = Wenn ich jemals einen Fehler gemacht habe, ...

nana = Eiter. {X/N} Substantiv - Pangngalan
May nana sa sugat. = Die Wunde eitert.
magnana = eitern.

nanayinạy = Mutter.
nang {C,MD,D.L} - {5-3.4}
nang (1) {C} {13A-5212} = als, während. Naglalar kamị nang madap akọ. = Wir spielten, als ich hinfiel. Nang mamatạy ang bata ay umiyạk nang umiyạk ang inạ. = Als das Kind starb, weinte die Mutter bitterlich. Kay namạn ibạng-ibạ ang pakiramdạm ko nang araw na iyọn. {W Damaso 4.2} = Deshalb waren von diesem Tage an meine Gefühle völlig anders (als dieser Tag da war).
nang (2) {C} {13A-5212 (3)} = Konjunktion zwischen wiederholten Verben oder Wortstämmen, um besondere Stärke anzuzeigen. Nang mamatạy ang bata ay umiyạk nang umiyạk ang inạ. = Als das Kind starb, weinte die Mutter bitterlich.
nang (3) {M0} {5-3.3}. Nag-aaral siyạ nang mabuti. = Er lernt fleißig. Bumasa ang bata nang paup. = Das Kind hat im Sitzen gelesen.
nang (4) {D.L/na+ng} {10-2.1.1 (2)} = Adverb na mit -ng/na Ligatur. Ayọko nang magsalit. = Ich habe keine Lust mehr zu reden. Sampụng minụto nang brown-out. {10A-611 Σ} = Schon zehn Minuten Stromsperre.
[naŋ] (2)ng.

nạrranaga.

nasasa.
nasa = Wunsch,Gelüste. {X} Wortstamm - Ugat ng salita nais
magnasa, nasain = wünschen. Ano ang ninanasa mo? = Was möchtest du? Makapukaw ng makalamạng pagnanasa. = Fleischliche Gelüste aufwecken.

naturantuọd.
[natili]tili.
Naw! = Ausruf, der einen Wunsch ausdrückt. {I} Interjektion - Padamdam
Nawạ'y pagpalain kayọ ng Diyọs. = Gott möge euch segnen.

nayon = kleines Dorf, Weiler. {X/N} Substantiv - Pangngalan

negọsyo = Handel, Geschäft. {N/Es} Spanisch - Espanyol kalakalạn
Mabuti ang negọsyo ng tindahang itọ. = Der Laden macht ein gutes Geschäft. Nasa negọsyo ang pera ko. = Mein Geld ist im Geschäft (investiert).

Negosyo = Handel und Geschäft
bawas = Rabatt
bumibilị = Käufer
gạstos = Ausgaben
gugol = Ausgabe
halagạ = Wert, Preis
kita = Einkommen
kuwạrta = Bargeld
nagbibilị = Verkäufer
napagbilhạn = Umsatz
paghahatịd = Transport
pakinabang = Einkommen
resibo = Quittung
singịl = Rechnung
tindạ = Handelsware
palatuusan = Buchhaltung
pananalap = Finanzen
pera = Bargeld, Geld
salap = Geld
tagatustọs = Lieferant
tawad = Rabatt
tinggạl = Vorrat
tubo = Verdienst, Zins

nene, neneng = Anrede für ein junges Mädchen (fünf bis zehn Jahre, eigentlich bis zur Menarche). {N} Substantiv - Pangngalan

ng [naŋ] {MC} Bestimmungswort - Pananda {3-1}
Pangalan ng bata. = Der Name des Kindes. Anak ni Pedro = Peters Kind. Nagbibilị siyạ ng kanin. = Er verkauft Reis. Pinatạy ng pusa ang dag. = Die Maus ist von der Katze getötet worden.

ng [na'ŋaʔ] = wirklich. {D/EC} Adverb - Pang-abay
Tunay ng iyạn. = Das ist wirklich wahr. Ang gandạ ng mga bulaklạk! - Oo ng. = Wie schön die Blumen sind! - Ja, wirklich. Sige na, sumama ka na sa piknịk. - Sige na ng. = Komm doch mit zum Picknick. - Ja, ganz bestimmt.
Talagạ ngạng ganyạn lamang siyạ. = Wirklich, so ist sie nun einmal.
Hind ng palạ puwede. {W Madaling Araw 3.12} = Das kann es doch nicht geben. Das kann nicht wahr sein.
ng = bitte. Pakikuha mo ng ang sapatos ko. = Bring mir bitte [jetzt endlich] meine Schuhe. Pakibuksạn mo ng ang pint. = Öffne bitte die Tür. Sarhạn mo ng ang bintana. = Schließe bitte das Fenster.

ngalan = Name. {X/N} Substantiv - Pangngalan
Sinabi niyạ sa akin ang ngalan niyạ ngunit nakalimutan ko. = Er hat mir seinen Namen gesagt, aber ich habe ihn vergessen.
pangngalan {N} Gr = Substantiv, Hauptwort. Pangngalang tambalan. = Zusammengesetztes Hauptwort.
pangalan {N} = (Vor-)Name, guter Ruf.
 magpangalan {VA11/mag+pangalan} = jem. einen Namen geben. Sino ang nagpangalan ng (ni) Juan sa kanyạ? = Wer hat ihm den Namen Juan gegeben?
pangalanan {VP101/fp|fa|P-L/pangalan+an} = jem. einen Namen geben, nennen, bezeichnen. Pinapangalanan ang isạng buọng kaisipạng pangungusap. {7-7.3} = Man nennt einen vollständigen Gedanken einen Satz.
ipangalan {VP01/i+pangalan} = Namen geben.
maipangalan {VP11/fp|fa|fl} {8-3.3} {7-3.2.6} = jem. nach jem. nennen. Naipangalan ko sa artịsta ang anạk ni Ate. = Ich nannte das Kind der Ate nach einem Künstler.

Pangalang Pilipino = Philippinische Vornamen
Filipino Espanyol
= Spanisch
Inggles
= Englisch
Lalaki
= Männlich
Samadhi Pandoy {W}Edgardo Jesus Jose Nap Rico Sergio Vir Charles Joe Ryan
Babae
= Weiblich
Ligaya Nene Ana Elena Gilda Maria Nimfa Nova Paola Rita Reina Lily Rose Melody Sunshine

ngalay = Ermüdung (eines Körperteils oder Muskels durch Dauerbelastung), Taubheit (eines Körperteils oder Muskels durch starke Belastung). {X/N} Substantiv - Pangngalan ngawit
mangalay {VA00/mang+ngalay?ma+ngalay} {14-2.5.2} = ermüden, taub werden (eines Körperteils oder Muskels).
ikangalay {VP10/fc|fa/ikang+ngalay?ika+ngalay} {7-7.2} = Ermüdung verursachen, taub werden lassen.

[nganib] = Gefahr. {X} Wortstamm - Ugat ng salita
panganib {N} = Gefahr.
mapanganib {J} = gefährlich.

ngangạ = weit offen (Mund, klaffende Wunde). {X/J} Adjektiv - Pang-uri
ngumangạ {VA00} = öffnen (Mund). Ngumangạ ka. = Mach den Mund auf.
pangangahịn {VP10/pa+nganga+in} {8-4.1} = den Mund öffnen lassen. Mahirap pangangahịn ng nanay ang batang takọt sa dentịsta. = Die Mutter hat es schwer, Kindern den Mund aufzumachen, wenn sie Angst vorm Zahnarzt haben.

ngangạ (2) = Betelnusszubereitung zum Kauen. {X/N} Substantiv - Pangngalan

ngasiwa = Geschäfts-, Betriebsleitung, Verwaltung. {X} Wortstamm - Ugat ng salita patnugot
mangasiwa {VA01} = leiten, führen, verwalten (Betrieb, Geschäft, Orchester) leiten, führen. Nangangasiwa siyạ sa lupa namin. = Er verwaltet unser Grundstück.
pangasiwaan {VP10/pang+ngasiwa+an} = leiten, verwalten. Pinapangasiwaan [pinangangasiwaan] ni Karlo ang tindahan. = Karlo führt den Laden.
pangangasiwa {N/G} = Geschäfts-, Betriebsleitung. Mahusay ang kanyạng pangangasiwa sa gawaan. = Seine Leitung der Werkstatt ist gut.
pangasiwaạn {N} = Geschäfts, Betriebsleitung. Naaayon ang mga bagay na iyạn sa palatuntunan ng pangasiwaạn. = Diese Dinge kommen überein mit dem Programm der Geschäftleitung.

ngawit = Ermüdung (eines Körperteils durch Dauerbelastung, wie Knien oder Armheben), Taubheit (eines Körperteils durch starke Belastung). {X/N} Substantiv - Pangngalan ngalay
mangawit {VA00/mang+ngawit?ma-ngawit} {14-2.5.2} = ermüden, taub werden (eines Körperteils).

ngayọn = jetzt, heute. {D/0} Adverb - Pang-abay
Anọ ang ginagaw mo ngayọn? = Was tust du heute?
sa ngayọn = jetzt, heutzutage. Dahil ngạ ang ginagaw ko sa ngayọn ay wal. {W Gubat 3.34} = Weil ich heute das "Nichts" tue. Ngayọng akọ ay may sapạt nang edạd ngunit ... {W Damaso 4.1} (ngayong ? [--]) = Jetzt bin ich alt genug, aber ...
hanggạng ngayọn = bis jetzt, noch. Bukạs pa ba hanggạng ngayọn ang tindahan? = Ist das Geschäft noch offen?
mul ngayọn = von jetzt an. Mul ngayọn ay sa amin ka titirạ. = Von jetzt ab bleibst du bei mir.

[ngilin] = Enthaltsamkeit. {X} Wortstamm - Ugat ng salita
pangilin (1) {N/pa+ngilin} = Enthaltsamkeit.
pangilin (2) = Feiertag, arbeitsfreier Tag.
araw na pangilin = (gesetzlicher) Feiertag.
pistang pangilin = religiöses Fest, gesetzlicher Feiertag.
pangingilin {N/pa+&+ngilin} = Befolgung eines religiösen Festes.

ngipin = Zahn. {X/N} Substantiv - Pangngalan

ngit = Lächeln. {X/N} Substantiv - Pangngalan
ngumiti = lächeln.
mapangit {VP10/fp|fa} {8-3.5.1} = lächeln müssen (zufällig zum Lächeln gebracht werden). Napangit na lang akọ nang maisip mul ang dahilạn ng pagkakagulọ kinạ Aling Terya. {W Piso 3.1} = Ich musste lächeln, als ich noch einmal an den Grund des Durcheinanders bei Aling Terya dachte.
pangitiịn {VP10/pa+ngiti+in} = jem. zum Lächeln bringen. Pangitiịn mo ang bata upang magandạ sa litrato. = Bringe das Kind zum Lächeln, damit das Bild nett wird.

[nguha] = auflesen. {X} Wortstamm - Ugat ng salita
manguha = auflesen, sammeln (Blumen, Früchte). Nangunguha silạ ng panggatong. = Sie sammeln Brennholz.

ngunit, nguni = aber. {C} Konjunktion - Pangatnig pero, subalit, datapuwạt
Marami pa sana akọng itatanọng, ngunit umalịs agạd itọ nang maiabọt ko sa kanyạ ang tirạng ulam at kanin na tinipon ko. {W Angela 3.8} = Ich hätte sie noch vieles fragen wollen, aber sie ging sofort weg, wenn ich ihr die restlichen Speisen und den Reis gereicht hatte, die ich für sie gesammelt hatte. Totoọng matalino ka, ngunit kung hind ka mag-aaral nang hustọ ... = Du bist sehr intelligent, aber wenn du nicht ersthaft lernst, ...

nguso = Schnauze, Rüssel. {X/N} Substantiv - Pangngalan
ngusuan {VP} = die Lippen verziehen, um Ablehnung zu zeigen.
inguso {VP} = mit den Lippen auf etwas zeigen (philippinische Gewohnheit). Inginuso ang loọb ng tindahan. {W Nanyang 22.15} = Er deutete mit den Lippen nach dem Inneren des Ladens.

nguy = kauen. {X} Wortstamm - Ugat ng salita
ngumuy = kauen.

Die filipinische Sprache - Ende Wörterbuch na - ngu 27. September 2012

Seitenbeginn   ni - nun   Titelseite Filipino