dam - day
Einleitung Lexikon dam-day
da dak   dam dami damo dan dap dat daw  de do

damạ = Gefühl. {X/N} Substantiv - Pangngalan damdạm
Damạ niyạng masam ang loọb ng kanyạng inạ. = Ihr Gefühl war, dass ihre Mutter unzufrieden war.
dumamạ {VA01/fa|fp} = fühlen. Tila musmọs akọng dumaramạ sa init ng kanyạng dibdịb. {W Uhaw 3.1} = Etwas einfältig spürte ich die Wärme ihrer Brust.
makadamạ {VA10/fa|fp} = fühlen. Siyạ'y nakakadamạ ng pagkapagod at pagkauhaw. {W Anak ng Lupa 3.3} = Er hatte ein Gefühl von Müdigkeit und Durst.
madamạ {VP10/fp|fa} = fühlen. Nadamạ kong kailangan kong magbalikwạs. {W Dayuhan 3.1} = Ich hatte das Gefühl, dass ich schnell aufstehen sollte.
damạng-damạ {J?N} = (starkes) Gefühl besitzend. Malalim man ang mga salitạng ginamit, damạng-damạ niyạ na malalim rin ang damdamin na nakapaloọb dito. {W Suyuan 5.14} = Die verwendeten Worte waren ergreifend, und er hatte das starke Gefühl, dass die tief darinliegenden Gefühle auch ergreifend waren.

[damạg] = über Nacht. {X} Wortstamm - Ugat ng salita
magdamạg {D} = über Nacht, die ganze Nacht. Naalaala ko si Inạ at magdamạg na hind akọ nakatulog sa pag-iyạk. {W Daluyong 15.16} = Ich dachte an Mutter und konnte die ganze Nacht vor Tränen nicht schlafen.
magdamag {N} = (ganze) Nacht. Sa isip-isip ni Oden, makakaraos na ang kanyạng bituka sa buọng magdamạg. {W Anak ng Lupa 3.5} = Oden denkt sich, dass seine Gedärme die ganze Nacht feiern werden.

[damay] = Mitgefühl, Beileid. {X} Wortstamm - Ugat ng salita
dumamay {VA01} = Mitgefühl, Mitleid haben. Marami ang dumamay sa kanilạ. = Viele hatten Mitgefühl mit ihnen.
damayan {VP10} = Mitgefühl, Mitleid haben. Dinamayan siyạ ng marami. = Viele hatten Mitgefühl mit ihr.
makiramay {VA01} = Beileid ausdrücken. Nakiramay si Maria kay Alona na namatayạn ng inạ. = Maria sprach Alona ihr Beileid zum Tod ihrer Mutter aus.
nakikiramay {N/VA01/E} = die Trauernden, Trauergemeinde.
pakikiramay {N/G/maki-} = Mitgefühl, Beileid. Ipinahiwatig namin ang aming pakikiramay ng mga bulaklạk. = Wir bezeugten unser Beileid mit Blumen.

damdạm = Gefühl, Empfindung. {X/N} Substantiv - Pangngalan
... damdạm ko'y makakaya mo ang lumaban at manaịg. {W Daluyong 15.21} = Ich habe das Gefühl (Mein Gefühl ist), dass du in der Lage sein wirst zu kämpfen und überlegen zu sein.
damdamịn {VP10} = sich verletzt fühlen, leiden. Dinamdạm ni Tom ang pagkamura sa kanyạ. = Tom litt unter der Schelte für ihn.
maramdamạn {VP10} = fühlen, ertappen, aufdecken. Noọn ko lang naramdamạn ang isạng napakatindịng damdaming ... {W Damaso 4.2} = Damals konnte ich mich nur bei einem sehr heftigen Gefühl ertappen. Ngunit patạy na ang ilaw at hatinggabị na ay nararamdamạn pa rin ni Lino na hind makatulog si Bidong. {W Daluyong 15.09} = Obwohl das Licht aus war und Mitternacht schon vorbei, fühlte auch Lino noch, dass Bidong nicht schlief (schlafen konnte).
magparamdạm {VP10} = andeuten.
damdamin {N} = Gefühl. Lumaya ang isipan at damdamin ng mga Pilipino. {W Manunulat 5.1} = Verstand und Gefühl der Filipinos wurden frei. Hind ko alạm kung bakit nagịng malapit ang damdamin ko sa batang iyọn. {W Angela 3.3} = Ich weiß nicht, warum meine Gefühle für das Kind nahe wurden (warum ich so viel für das Kind fühlte).
karamdaman {N} = Krankheit. ... tandạng pagsumpọng ng karamdaman ni Amạ. {W Dayuhan 3.6} = Zeichen der Wiederkehr der Krankheit von Vater.
pakiramdạm {N} = Gefühl.
 Anọ ang pakiramdạm mo? = Wie fühlst du dich? Kay namạn ibạng-ibạ ang pakiramdạm ko nang araw na iyọn. {W Damaso 4.2} = Deshalb waren von diesem Tage an meine Gefühle völlig anders. Pakiramdạm na lamịg. = Kältegefühl.
pakiramdamạn {VA10/fp|fa} {8-9.2 (4)} = spüren, erfühlen. ... pinakiramdamạn ko kung may maririnịg akọng tinig at kalabọg. {W Angela 3.10} = Ich hatte das Gefühl, als ob ich eine Stimme und etwas fallen hörte.
maramdamin {J} = gefühlsgeladen. Maramdaming tao = gefühlsgeladene Person.
kadamdamin {J} = geistesverwandt, gleichfühlend. Kadamdaming kaibigan. = Freund mit gleichen Gefühlen.

Mga Karamdaman at Sakit = Krankheiten und Schmerzen
alipungạ = Fußpilz
altapresyọn = Bluthochdruck
anạn = weiße Hautflecken
anayo = Allergie
balạt na nasunog = Hautverbrennung
bali = Knochenbruch
bangkukang = schlecht heilende Wunde
beki, biki = Ziegenpeter
bulating askaris = Würmer
bulutong = Pocken
bulutung-tubig = Windpocken
buni = Flechte
dulot = Infektion
galịs-aso = Milbenhautkrankheit
galos = Kratzwunde
hiwa = Schnittwunde
hadhạd = Hautabschürfung
hapd = starker Schmerz
hika = Asthma
hilo = Schwindel
kabag = Blähungen
katị = Hautentzündung
kirọt = starker Schmerz
kulani = Lymphknotenschwellung
lagnạt = Fieber
langịb = Schorf
luga = Ohrentzündung
lula = seekrank
luslọs = Bruch
mag = Entzündung
nana = Eiter
pagtatae = Durchfall
pagdurug = Blutung
pagtitibị = Verstopfung
pampaihi = harntreibend
panlanggạs sa sugat = Auswaschen einer Wunde
pigsạ = Furunkel
pilạy = lahm
pulạ = Rötung, Entzündung
pulikat = Krampf
rayuma
sakịt = Schmerz
sinat = Fieber
singạw = Hitze-Bläschen
sipon = Schnupfen
sugat = Wunde
tagihawat = Pickel
tigdạs = Masern
tisis = Tuberkulose
trangkaso = Grippe
tulo = Tripper
tuy = Tuberkulose
ubọ = Husten

dami = Anzahl, Summe. {X/N} Substantiv - Pangngalan
Anọng dami ng pagkaing nasisira sa bahay na iyọn! = Welche Mengen Essen verderben in diesem Hause!
dumami {VA00} = anwachsen, mehr werden. Dumarami taụn-taọn ang mga mag-aarạl. = Die Zahl der Schüler wächst jedes Jahr.
magparami {VA00+01/fi|fa} = vergrößern, anwachsen lassen. Ang mga taong nanggagaling sa lalawigan ang nagpaparami sa mga mamamayạn sa Maynila. = Die Leute, die aus den Provinzen kommen, vergrößern die Bevölkerung Manilas.
karamihan, pagkamarami {N} = Mehrheit, große Anzahl (i.A. Menschen). Karamihan sa mga tao. Karamihan ng mga tao. | 11:2| = Mehrheit der Menschen.
nakararami {N} = Mehrheit (gegenüber Minderheit). Pasiyạ ng nakararami. = Mehrheitsentscheidung.
sa karamihan {MA N} = vorwiegend, überwiegend, weitgehend. Mga guro sa karamihan. = Vorwiegend Lehrer.
maramihạn {N/marami+an?} Gr = Mehrzahl.
marami {O.MA/E, J} = viel, viel haben. Maraming bata. = Viele Kinder. Maraming sasakyạn sa daạn habang oras na tuktọk. = Viele Autos sind auf der Straße während der Hauptverkehrszeit.
napakarami, maraming-marami {O.MA/E, J} = sehr viele, zahlreich. Napakaraming tanọng ang bata. = Das Kind (hat) stellt viele Fragen.

Mga Dami = Mengen
angkạn = Klasse, Familie
barkada = Gruppe von Freunden
buwịg: saging, lansones
dami = eine Anzahl
karamihan = Mehrheit
grupo = Gruppe
kawan: kambịng, tupa, ibon
klase = Klasse, Art
koponạn = Mannschaft, Team
kulumpọl = Schwarm, lose Gruppe
kumpọl: prutas, bulaklạk, dahon
kumpọl ng ubas = Weintraube
kuyog: laywạn, pukyutan
lipon = Gruppe, Versammlung
lupon = Gruppe, Kommitee
pangkạt = (abgeteilte) Gruppe
pulutọng = Gruppe, Satz
pumpọn: prutas, bulaklạk, dahon
uri = Art, Sorte

damịt = Kleid, Bekleidungsstück. {X/N} Substantiv - Pangngalan
Hind akọ katulad ng ibạng bata na may magagarang damịt. {W Material Girl 3.2} = Ich war nicht wie anderen Kinder, die elegante Kleider haben.
manamịt {VA00/mang+damit} = sich kleiden. Ganitọ silạ manamịt at magsalit: Hey yo! { Abeleda} = So kleiden sie sich, und sie sagen Hey yo!

Mga Damit = Bekleidung
balintawak = Trachtenkostüm
baro = Kleidungsstück
barong = phil. Hemd/Jackett
bestida = Kleid
bonete = Mütze
kamiseta = Unterhemd
kamisadẹntro = Oberhemd
kimona = weite Bluse
korpịnyo = weites Unterhemd
malong = Rock
mẹdyas = Strümpfe, Socken
pạlda = Rock
pandọng = Kopfbedeckung
pantalọn = lange Hose
panwelo = Schultertuch
pany = Taschentuch
payong = Regen- oder Sonnenschirm
salawạl = Hose
sạndo = ärmelloses Unterhemd
sapatos = Schuhe
saplọt = "Klamotten"
saya = (Trachten-)Rock
sombrero = Hut
tap = Schürze, Hauskittel
tẹrno = dreiteiliger Anzug, Kleid
tsinelas = Sandalen

bulak = Baumwolle
husi = Ananasfaser
lana = Wolle
maọng = Drillich
pelụs = Samt
seda, sutl = Seide
datig = Futter
lukbutan = Tasche
sinulid = Nähfaden
tagp = Flicken

damọ = Gras, Heilkraut, Unkraut. {X/N} Substantiv - Pangngalan
damọ (1):: Isạng pamịlyang halạman (Poaceae) ang mga damo. = Gräser sind eine Pflanzenfamilie. May mahahaba at makikitid na dahon ang mga damo. = Gräser haben lange und schmale Blätter.
damọ ?? (2) sukal na halaman, sukal na damọ):: Kahit anọng halaman na hind kanais-nais ng magsasakạ o hardinero. = Jede Pflanze, die vom Bauer oder Gärtner unerwünscht ist (Unkraut). Gamasin mo ang mga damọng tumutubo sa palayan (damọ (1) ang palay!). Gamasin mo ang sukal na halamang tumutubo sa palayan. = Jäte das Unkraut, das im Reisfeld wächst.
damọ ?? (3) halamang-gamọt = Heilkraut.
damuhạn = Weide, Grasland, Rasen. Gustọ namin maglar sa damuhạn. = Wir möchten auf der Wiese spielen.

damot = Geiz, Eigennutz. {X} Wortstamm - Ugat ng salita
madamot, maramot {J} = geizig, eigennützig. At 'wạg kang madamot dahil tatlọ na lang namạn ang kailangan namin! {W Gubat 3.5} = Und sei nicht geizig, weil wir nun mal drei [Perlen] verlangen.

damp = (Schutz-) Hütte (keine Familienwohnung). {X/N} Substantiv - Pangngalan

dampọt = Aufheben (mit Hand). {X} Wortstamm - Ugat ng salita pulot
damputịn, dumampọt = aufheben. Dinampọt ng bata ang batọ. = Das Kind hat den Stein aufgehoben.

[danas] = Erfahrung. {X/N} Substantiv - Pangngalan
dumanas, magdanas {VA10} = erfahren, erleiden.
danasin {VP10} = erfahren, erleiden. Kahit na akọ ay lumakị sa hirap, hind ko kailanmạn dinanas ang ganitọ kasaklạp na buhay. {W Damaso 4.4} = Obwohl ich in Armut aufgewachsen war, hatte ich niemals ein solch bitteres Leben erfahren.
makaranas {VA10/fa|fp} = erleben, erfahren. ... nakaranas akọ ng mga kakatw at katakạ-takạng pangyayaring gaya ng nabasa ko sa mga librọ. {W Nanyang 21.1} = Ich erlebte die kuriosen und überrachendsten Dinge [Geschehnisse], die ich nur aus Büchern kannte.
nakaranas {J/VA} = erfahren. ... isạng babaeng nakaranas na ng mga unọs sa buhay. {W Nanyang 11.1} = Eine Frau, die schon die Stürme des Lebens erfahren hat.
maranasan {VP10/fp|fa} = erfahren. Naranasan kong huming ng limọs, kumain ng panịs at ipagtabuyạn ng malilinis na tao. {W Damaso 4.4} = Ich machte die Erfahrung, um Almosen zu betteln, Verdorbenes zu essen und von den sauberen Menschen abgewiesen zu werden.
naranasan {N/VP} = Erfahrung. Mulạ't sapụl na akọ'y magkaisip puro pasakịt na ang aking naranasan. {W Material Girl 3.1} = Von Anfang an habe ich gedacht, ob Mühsal meine einzige Erfahrung sein wird.
karanasạn {N} = Erfahrung. Ibig niyạng takasan ang hind maipaliwanag na karanasan na sumapit sa kanyạ. {W Bulaklak 8.34} = Er möchte vor der unerklärlichen Erfahrung fliehen, die ihm aufging [bei ihm ankam].
may-karanasạn {J} (sanạy) = erfahren.
makadanas {J} F = empirisch.

dangạl = Würde, Ehre. {X/N} Substantiv - Pangngalan
Mahalagạ sa tao ang kanyạng dangạl. = Die Ehre ist für einen Menschen wichtig.
karangalạn {N} = Ehre, Würde.
marangạl {J} = ehrenwert, ehrlich. Mayroọn silạng marangal na hanapbuhay. = Sie haben ein ehrenwertes Einkommen.

daniw = Brauch, Mode, allgemeiner Gebrauch. {X} Wortstamm - Ugat ng salita
daniw {J} = üblich.
karaniwan {N} = Brauch, Mode, allgemeiner Gebrauch. Iyạn ang karaniwan ngayọn. = Das ist heute so Brauch.
karaniwan, pangkaraniwan, karaniwạn, pangkaraniwạn {J} = allgemein, mittelmäßig, üblich, normal, im Prinzip. Halaman, karaniwang mul sa genus Vitis. = Pflanze, im Allgemeinen aus der Gattung Vitis. Karaniwang kasuutan. = Alltagskeidung. Sa karaniwang oras. = Zur gewohnten Zeit. Karaniwang mga mamamayạn. = Einfache Mitbürger, der einfache Mann.
pangkaraniwan {D} = im Allgemeinen, im Prinzip. Pangkaraniwa'y dumaratịng siyạ sa oras. = Im Allgemeinen ist er pünktlich.
di-karaniwan, di-pangkaraniwạn {J} = besonders.

daọng = (großes) Segelschiff. {X/N} Substantiv - Pangngalan
dumaọng {VA01} = anlegen. Nang umagang dumaọng sa bahaging hilagang Isla D ang gabara ... {W Nanyang 21.1} = Als am Morgen das Lastschiff am nördlichen Teil der Insel D anlegte, ...
daungan {N} (duungan) = Hafen, Hafenmole.

dap = auf dem Bauch liegend. {X/VA} Wortstamm - Ugat ng salita
dumap {VA01} = sich flach hinlegen. Dumap siyạ sa lupa. = Er lag flach auf der Erde. Dumap ka at nang mapalo kitạ sa puwịt. = Leg dich hin, sonst bekommst du eins auf den Hintern.
dap {X/VA} } = dumap. Dap ka at nang mapalo kitạ sa puwịt. = Leg dich hin, sonst bekommst du eins auf den Hintern.
madap, marap, maparap {VP00/fp?VA00/fa} {8-3.5.1} = hinfallen, auf den Bauch fallen. Naparap siyạ sa dilịm. = Er fiel im Dunkeln hin.
magkandarapa {VA00/fa} {8-8.2} !! = oft hinfallen, straucheln (wegen Unachtsamkeit usw.). "Hay nakụ, ang tao nga namạn bạsta dollars, nagkakandarapa!" naibulọng ko sa aking sarili. {W Piso 3.1} = "Ach ja, diese Leute stürzen übereinander, alles nur für Dollar", flüsterte ich mir selbst zu.
nakadap, nakarap {J} = auf dem Bauch liegend, auf den Bauch gefallen. Nakadap siyạ sa lupa. = Er lag bäuchlings auf der Erde.

dapat = wert, richtig, angemessen. {X/DP} Potenzialadverb - Pang-abay na pangmarahil
dapat {DP/NN} {10-4.1.3} = müssen. Dapat akọng umalịs ngayọn upang magtrabaho. = Ich muss jetzt zur Arbeit gehen. Ngunit hind dapat pansinịn iyọn, naisaloọb ko. {W Dayuhan 3.9} = Aber das sollte man nicht bemerken, prägte ich mir ein. Hind raw dapat sinasayang ang pagkain. {W Ambrosio 2006 1.3.2} = Man sagt, Essen darf nicht verschwendet werden.
dapat {J} {10-4.3} = wert, richtig, angemessen.
dapat sana {DP/NN} {10-4.1.3} = sollen, möchten (oft als Konjunktiv). Dapat sana akọng umalịs pero hindị puwede. = Ich würde gern gehen, kann aber nicht.
karapatạn {N} = Recht. Karapatạng bumoto. = Wahlrecht.
karapatạng maunạ {N.L VA01/N}. = Priorität, Vorrecht. Sa siksikang bus, ang matandạng pasahero ay siyạng dapat bigyạn ng karapatạng maunạ sa mga upuan. = In einem vollen Bus müssen ältere Fahrgäste Vorrecht für die Sitzplätze erhalten.
marapat {J}, nararapat {J?J/VA00} = angemessen, passend, wert.
karapat-dapat {J} = wert, geeignet. Siyạ ang karapat-dapat na huṃwak sa tunkulin iỵn. = Er ist geeignet, diese Stelle zu besetzen.
karampatan {J, N?} = angemessen, passend. May karampatang parusa ang bawat isạ sa mga prutas na hind dumatịng. {W Prutas 3.5} = Es gibt eine angemessene Strafe für jede der Früchte, die nicht gekommen sind.

[dapo] = aus der Luft kommend sich setzen auf (Fliegen auf die Marmelade, aber nicht Flugzeuge auf dem Flughafen), landen, niedergehen. {X} Wortstamm - Ugat ng salita
dapo (2) {N} = Orchidee, parasitäre Pflanze.
dapo (3) {N} = Parasit, Schmarotzer, Nassauer.
dapuan {VP10/fl|fa} = sich niederlassen, setzen. Takpạn mo ang pagkain para huwạg dapuan ng langaw. = Decke das Essen ab, damit keine Fliegen kommen. Dinap̣an siyạ ng trangkaso. = Er hat sich mit Grippe angesteckt.

darạk = Kleie, insbes. Reiskleie. {X/N} Substantiv - Pangngalan

dasạl = Gebet. {N/Es} Spanisch - Espanyol |rezar|
magdasạl {VA00} = beten. Nagdadasạl tayo sa simbahan. = Wir beten in der Kirche.

dati = ehemalig, vorige, alt. {X/J} Adjektiv - Pang-uri
Siyạ ay isạng dating katulong namin. = Sie ist eine frühere Hausangestellte von uns. Isạng dating mag-aarạl. = Ein ehemaliger Schüler. Bumalịk kamị sa dating daạng aming dinaanạn. = Wir sind den gleichen Weg zurückgegangen [den vorherigen Weg, den wir hergegangen sind].
datihan {N,J} = alterfahren.
parati {D} = stets, immer, beständig. Parati siyạng hulị sa mga pulong. = Er kommt stets zu spät zu den Besprechungen.
[hirati] = angepasst, gewöhnt.
 hiratị {J} = angepasst, gewohnt. Hiratị na siyạng matulog nang maaga. = Er ist bereits gewohnt, früh schlafen zu gehen.
mahirati {VA01} = gewöhnt sein an.
hiratihin {VP11/fp|fa|fl} {7-3.2.6 (3)} = angewöhnen. Huwạg mong hiratihin ang iyọng tainga sa pakikinịg ng tsismịs. = Gewöhne deine Ohren nicht daran, auf Gerüchte zu hören.

datig (1) = Futter (vom Kleid). {X/N} Substantiv - Pangngalan
magdatig {VA01}, datigan {VP10} = füttern.
padatigan {VP10} = füttern (lassen).

[datig (2)] = benachbart, angeschlossen. {X} Wortstamm - Ugat ng salita
karatig {J} = benachbart. Mga karatig na bayan. = Benachbarte Gegegenden.
magkaratig {J} = angrenzend.

datịng = Ankunft. {X} Wortstamm - Ugat ng salita
dumatịng {VA01} = ankommen. Dumatịng sa akin kahapon ang iyọng sulat. = Dein Brief ist gestern bei mir angekommen.
datnạn {VP10/fb|fa} = überkommen werden von. Dinatnạn ng maraming kahirapan ang matandạng lalaki. = Der alte Mann war überkommen von vielem Unglück.
datnạn {VP10} = die Periode haben (bekommen).
idatịng, iratịng {VP11/ft|fa|fl} = jem. an eine bestimmte Stelle bringen. Idinatịng namin siyạ sa ospitạl. = Wir brachten ihn in das Krankenhaus.
makaratịng {VA01/fa|fl} = ankommen können. Hind pa akọ nakaratịng sa Davao. = Ich bin noch nie in Davao gewesen.
maratịng {VP10/fp|fa} = etwas erreichen können (fähig sein anzukommen). Ibig niyạng maratịng ang lahạt ng mga bans sa Europa. = Er möchte gern alle Länder in Europa sehen.
madatnạn {VP10/fp|fa} {7-3.5.1} = etwas bei der Ankunft sehen. Palagi kitạ nadadatnạn na natutulog. = Jedesmal wenn ich komme, sehe ich dich schlafen.

ipadatịng, iparatịng {VP} = jem. an eine bestimmte Stelle bringen lassen. Gustọ ko sanang sabihin sa 'yo na ibạ ang nais iparatịng ng aking utak. {W Madalin Araw 3.4} = Ich würde dir gern sagen, dass der Wunsch anders ist, den ich mir dachte [den mein Gehirn gebracht hat].
kahinatnạn {VP00?10} |ka+hing+dating+an| {8-7.2} = das Ergebnis sein. Dumi ang kahihinatnạn ng ipis. {N/VP/F} = Das Ergebnis, wenn man Kakerlaken hat, ist deren Schmutz. Pagdatịng ng ipis ang kahihinatnạn ng karumihạn sa bahay. = Wenn das Haus voll Schmutz ist, ist das Ergebnis, dass die Kakerlaken kommen. Mịnsan gustọ ko na siyạng sisihin, ngunit wal rin namạng kahihinatnạn ang pagsisi sa ibạ at sa sarili. {W Damaso 4.4} = Manchmal möchte ich ihm die Schuld geben, aber das bringt auch nichts, nach Schuld bei anderen oder sich zu suchen (das Schuldsuchen besitzt kein Ergebnis-Sein).
magdatingan {VA00/fr} !! {8-8.2} = gleichzeitig ankommen.
pagdatịng {N/G} = Ankunft. Hind niyạ napansịn ang pagdatịng ng kọtse. = Er hat die Ankunft des Autos nicht bemerkt.

datnạndatịng.
daunganduọng.
datu = (Moslem-) Häuptling. {X/N} Substantiv - Pangngalan

daw, raw {14-2.5.1} = so wurde gesagt, angeblich. {D/EC} Adverb - Pang-abay
Linisin mo raw ang sahịg. = Du sollst den Fußboden sauber machen, hat man gesagt (aber ich habe mit dieser Anordnung nichts zu tun).
Kaya mo daw dalhịn yung supot. {11-5.3} = Man hat gesagt, dass du die Tüte tragen kannst.

daya = Täuschung, Betrug. {X} Wortstamm - Ugat ng salita
mandaya {VA00/fa/mang-} = betrügen. Nagaw niyạng mandaya. = Er hat betrogen.
magdaya, dayain = jem. betrügen. Dinaya silạ ng di-tapạt na pangako. = Sie wurden durch falsche Versprechen betrogen.
magdayaạn {VA00} !! {8-8.2} = sich gegenseitig betrügen.
makapandaya {VA00/fa/makapang-} {8-3.4} = betrügen. Nakapandaya siyạ sa negọsyo. = Er hat im Geschäft(sleben) betrogen.
madaya {J} = falsch, betrügerisch. Walạng timbangang madaya sa palẹngke. = Auf dem Markt gibt es keine falsch gehenden Waagen.

dayap Citrus aurantifolia = Limette, Limone. {X/N} Substantiv - Pangngalan

dayo = Ausländer. {X} Wortstamm - Ugat ng salita
dayuhan = Ausländer, ausländisch. Mga wikang dayuhan. = Fremdsprachen. Sa mga dayuhang bans nagsasalit ng mga wikang dayuhan. = In anderen Ländern spricht man fremde Sprachen.

Die filipinische Sprache - Ende Wörterbuch dam - day 31. Dezember 2011

Seitenbeginn   de - diy   Titelseite Filipino   Fisyntag